BERLIN (dpa-AFX) - Im Bundestag dreht sich von Mittwoch an erstmals in einer Plenarwoche fast alles ums Thema "Nachhaltigkeit". Dabei spielen Umwelt- und Klimaschutz eine große Rolle, aber zum Beispiel auch Mobilität und Finanzen, Bildung, neue Arbeitsweisen oder das Gesundheitssystem. Zusammen mit dem neuen Klimaschutzgesetz hatte der Bundestag Ende vergangenen Jahres beschlossen, dass er sich künftig eine Woche im Jahr diesem Thema besonders widmen will. Den Anfang macht am Mittwoch (16.30 Uhr) eine "einführende Generaldebatte".

Zuvor (13.00 Uhr) stellt sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in der Regierungsbefragung den Fragen der Abgeordneten. Dabei dürfte es viel um die Migrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung gehen und den Umgang mit den Menschen aus dem abgebrannten Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos./ted/DP/nas