Würde dein oder mein Hund Aktien kaufen, welche wären das bloß? Es ist zugegebenermaßen etwas komisch, sich diese Frage zu stellen. Allerdings ist der Markt für tierischen Bedarf groß und milliardenschwer. Entsprechend lukrativ können hier die Chancen sein.

General Mills (WKN: 853862) und Freshpet (WKN: A12ENX) wären meine Wahl, wenn mein Hund Aktien kaufen dürfte. Vermutlich würde er hier ganz auf seinen Geschmack kommen.

General Mills: Wenn mein Hund eine Dividendenaktie kaufen würde!

Würde mein Hund eine Dividendenaktie kaufen, so wäre es vermutlich General Mills. Bei dem US-Konzern handelt es sich zwar um einen jahrhundertealten Lebensmittelkonzern. Sowie um eine defensive Dividendenaktie, die ihre Ausschüttung ca. dreieinhalb Jahrzehnte stets erhöht hat und in Zeiten der Inflation mit Pricing-Power überzeugen kann. Aber auch Tierfutter ist inzwischen ein wichtiges Segment.

Wenn wir bloß ein wenig tiefer in die Zahlen blicken, so erkennen wir: Das Segment der Tiernahrung kam im letzten Quartal auf ein Umsatzwachstum von 30 % im Jahresvergleich. Mit einem Umsatz von 568 Mio. US-Dollar ist dieser Geschäftsbereich für den Gesamterfolg nicht unerheblich. Pro Quartal lagen die Erlöse zuletzt schließlich bei rund 4,5 Mrd. US-Dollar, mehr als jeder neunte US-Dollar wird daher im Bereich der Tiernahrung umgesetzt.

Das Management von General Mills ist anorganisch weiter auf Wachstumskurs. Zuletzt ist zum Beispiel diese Sparte von Tyson Foods übernommen worden. Dürfte mein Hund eine Aktie kaufen, so wäre der Name General Mills mit knapp unter 3 % Dividendenrendite und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 18 vermutlich vertreten.

Freshpet: Frischere Alternative?

Freshpet wäre eine zweite und etwas frischere Alternative. Wenn mein Hund eine Aktie kaufen dürfte, wäre das vermutlich auch eine interessante Option, auch wenn der Kernmarkt weiterhin in den USA ist. Aber das Geschäftsmodell ist ziemlich interessant.

Das Management von Freshpet setzt auf frische Tiernahrung, die wiederum ihre besonderen Anforderungen hat. Eine Kühlung muss her, was durch das Platzieren von Kühlschränken in vielen Tausend US-Einzelhandelsstandorten einen Wettbewerbsvorteil darstellt. Platz bei Supermärkten und Discountern ist schließlich nicht unendlich vorhanden.

Freshpet konnte zuletzt den Umsatz im Jahresvergleich um 41,5 % auf 132,2 Mio. US-Dollar steigern. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 6 ist die Aktie zwar nicht günstig, aber eben wachstumsstark. Profitabel ist das Unternehmen noch nicht, profitables Wachstum dürfte jedoch mittelfristig eine neue Phase dieser Growth-Story einläuten.

Deshalb glaube ich, dass mein Hund sich für die Aktie von Freshpet entscheiden würde. Frische Produkte perfekt zugeschnitten auf den tierischen Geschmack stehen jedenfalls auf dem Speiseplan meines vierbeinigen Freundes.

Der Artikel Mein Hund würde vermutlich diese 2 Aktien kaufen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool empfiehlt Freshpet.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen