Analoge Hochgeschwindigkeits-Transceivertechnologie komplettiert Portfolio optischer Verbindungen und ermöglicht Komplettlösungen für End-to-End-Verbindungen der nächsten Generation mit 100Gb/s

Mellanox® Technologies, Ltd. (NASDAQ: MLNX; TASE: MLNX), ein führender Anbieter von Komplettlösungen für Verbindungen für Server und Speichersysteme, hat seine Absicht bekannt gegeben, das privat geführte Unternehmen IPtronics A/S zu übernehmen, das ein Marktführer im Bereich Konzipierung von Verbindungskomponenten für die digitale Kommunikation ist. Mellanox und IPtronics haben eine definitive Vereinbarung unterzeichnet, nach der Mellanox IPtronics vorbehaltlich bestimmter Anpassungen zu einem Gesamtpreis von etwa 47,5 Millionen US-Dollar übernehmen wird. Die Bedingungen der Transaktion sind von den Boards of Directors von Mellanox und IPtronics einstimmig genehmigt worden.

Momentan wird davon ausgegangen, dass die Transaktion in der zweiten Jahreshälfte 2013 abgeschlossen sein wird, vorbehaltlich bestimmter Abschlussbedingungen. Mellanox erwartet momentan, dass die Transaktion zur Erhöhung des Gesamtumsatzes im Geschäftsjahr 2014 um etwa 0,01 US-Dollar bis 0,03 US-Dollar pro Aktie auf Nicht-GAAP-Basis führen wird. Produkte von IPtronics sind in die aktuellen Lösungen von Mellanox eingebunden. Durch die Übernahme von IPtronics wird die Fähigkeit von Mellanox, Komplettlösungen für optische Verbindungen mit 100Gb/s und mehr anzubieten, verbessert. Mit dem Hochgeschwindigkeits-Transmitter und den Receivern von IPtronics kann Mellanox das komplette technische Portfolio anbieten, das für die Bereitstellung kosteneffektiver Hochgeschwindigkeitsnetzwerke gebraucht wird, und optische Konnektivität der nächsten Generation ermöglichen, sodass Kunden bei Datenzentren in die Lage kommen, den steigenden Bedarf von Anwendungen zu erfüllen, die für Hochleistungen bei Web-2.0-, Cloud-, Datenzentrums-, Datenbank-, Finanzdienst- und Speicherumfeldern zum Einsatz kommen.

Der strategische Schwerpunkt von IPtronics liegt auf optischen Verbindungen und aktiven Kupferverbindungslösungen für den Kommunikationsmarkt; das Unternehmen bietet Multichannel Vertical Cavity Surface-Emitting (VCSEL)-Treiber, Modulator-Treiber (MD) und Transimpedanzverstärker (TIA) mit deutlich geringerem Energieverbrauch, reichhaltigeren Funktionen sowie im Vergleich zu heute auf dem Markt erhältlichen Lösungen geringeren Kosten. Die Technologie, die Mellanox in Verbindung mit der Transaktion erwerben wird, schließt die Lücke zwischen optischen und elektrischen Schnittstellen und ermöglicht es Systemanbietern, die physischen Beschränkungen bei der Verwendung kupferbasierter Verbindungen in Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen und Backplanes zu überwinden.

Bei Mellanox geht man davon aus, dass die geplante Übernahme von IPtronics die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens und seine Position als führender Anbieter hochleistungsfähiger Komplettlösungen für Verbindungen für Server und Speichersysteme verbessern wird.

Mellanox geht davon aus, dass das erste F&E-Zentrum des Unternehmens in Europa am aktuellen Standort von IPtronics in Roskilde (Dänemark) ertabliert und die Kundendienstpräsenz in Europa weiter ausgedehnt werden kann. Des Weiteren beabsichtigt Mellanox momentan, die bestehenden Produktlinien von IPtronics beizubehalten, um Kontinuität für Kunden und Partner zu gewährleisten.

„Die geplante Übernahme von IPtronics ist eine äußerst gute Ergänzung für die von uns kürzlich geplante Übernahme von Kotura. Die parallelen optischen Verbindungs-ICs bestärken weiter unsere Strategie, eine vollständige End-to-End-Lösung für die Server- und Speicherverbindung zu haben“, sagte Eyal Waldman, Präsident und CEO von Mellanox Technologies. „Die neuen Web-2.0- und Cloud-Anwendungen, die unser tägliches Leben beeinflussen, sind von einer schnellen Handhabung von Daten abhängig, die sich in einem exponentiellen Wachstum befinden. Die Verbindung von Mellanox bietet die schnellste und am besten skalierbare Lösung für das Verschieben von Daten zwischen Server-zu-Server und Server-zu-Speicher, wodurch die ständige Weiterentwicklung, Verwendung und Erweiterung dieser Anwendungen ermöglicht wird. Wir gehen davon aus, dass wir durch die Übernahme der Technologie von IPtronics und das Entwicklungsteam des Unternehmens in eine bessere Position versetzt werden, weiterhin schnellere Verbindungslösungen mit 100Gb/s und mehr anzubieten, mit höherer Dichte und geringerem Energieverbrauch bei geringeren Kosten. Wir begrüßen das begabte Team von IPtronics und freuen uns auf seinen Beitrag zum ständigen Wachstum von Mellanox.“

„Diese Übernahme ist wichtig für beide Unternehmen, da dadurch Innovation bei Verbindungen für Datenzentren ermöglicht wird, die auf der Suche nach Lösungen sind, mit denen Daten schneller und effizienter verschoben werden können“, sagte Niels Finseth, Mitgründer und CEO von IPtronics A/S. „Wir freuen uns, Teil des Teams von Mellanox zu werden, und freuen uns darauf, bei der Förderung des weiteren Wachstums des kombinierten Unternehmens zusammenzuarbeiten.“

Die geplante Übernahme ist vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, darunter der Erteilung der entsprechenden behördlichen Genehmigungen.

Telefonkonferenz

Mellanox und IPtronics werden am 4. Juni 2013 um 5.30 Uhr (Pazifische Zeit; 16.30 Uhr MESZ) gemeinsam eine Telefonkonferenz abhalten, um die Zustimmung von Mellanox zur Übernahme von IPtronics zu besprechen. Um sich die Konferenz anzuhören, wählen Sie etwa zehn Minuten vor Beginn die Nummer +1-785-424-1052. Präsentationsfolien sowie ein Webcast der Live-Konferenz sowie der Aufzeichnung werden im Abschnitt Anlegerbeziehungen der Mellanox-Website unter http://ir.mellanox.comverfügbar sein.

Weiterführende Quellen:

Über IPtronics A/S

IPtronics ist ein Unternehmen für Halbleiter ohne eigene Fertigungsstätten, das integrierte Schaltkreise der nächsten Generation für Parallel Optical Interconnects anbietet. Unser Silizium ermöglicht den Bau von Modulen für Niedrigspannung mit hoher Dichte und hoher Bandbreite zu geringen Kosten für die Computer-, Speicher- und Kommunikationsbranche. Das Unternehmen operiert von seinem Firmensitz in Roskilde aus; der Sitz der US-amerikanischen Abteilung IPtronics, Inc. ist in Menlo Park (Kalifornien).

Unter www.IPtronics.comfinden Sie weitere Informationen.

Über Mellanox

Mellanox Technologies ist ein namhafter Anbieter von durchgehenden InfiniBand- und Ethernet-Verbindungslösungen und -Dienstleistungen für Server und Speichersysteme. Die Verbindungslösungen von Mellanox steigern die Effizienz von Rechenzentren durch Bereitstellung des höchsten Durchsatzes und der geringsten Latenz, wodurch Daten schneller zu Anwendungen gelangen und Systemleistungskapazitäten erhöht werden können. Mellanox bietet eine Auswahl an schnellen Verbindungsprodukten: Adapter, Schalter, Software, Kabel und Silicium zur Beschleunigung der Laufzeit von Anwendungen und zur Maximierung der Geschäftsergebnisse eines breiten Marktbereichs von Hochleistungsrechnern über Rechenzentren von Großunternehmen bis hin zu Web 2.0-, Cloud-, Speicher- und Finanzdienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mellanox.com.

Safe-Harbor-Erklärung gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung und von Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf unseren aktuellen Erwartungen, Einschätzungen und Prognosen zu unserer Branche und unserem Unternehmen sowie auf Auffassungen der Unternehmensleitung und bestimmten von uns gemachten Annahmen, die alle Veränderungen unterliegen können.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an Begriffen wie „prognostiziert“, „geht davon aus“, „erwartet“, „hat vor“, „plant“, „sagt voraus“, „glaubt“, „strebt an“, „schätzt“, „könnte“, „wird“, „sollte“, „würde“, „könnte“, „potentiell“, „weiterhin“, „laufend“ und ähnlichen Ausdrücken sowie an Variationen oder Negierungen dieser Begriffe zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse und sind vorbehaltlich Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich und in ungünstiger Weise von den in einer zukunftsgerichteten Aussage genannten abweichen.

Folgende Faktoren könnten unter anderem dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen gemachten abweichen: die Herausforderungen und Kosten von Abschluss, Integration, Restrukturierung und Erreichen erwarteter jährlicher Kostensynergien; die Fähigkeit, wichtige Mitarbeiter zu behalten; die Auswirkungen der hier besprochenen Transaktion auf die tatsächlichen Finanzergebnisse des Unternehmens; negative Reaktionen von Kunden auf die geplante Übernahme; die Markteinführung der Lösungen des kombinierten Unternehmens; das weitere Wachstum der Nachfrage nach hochleistungsfähigen, wissenschaftlichen Datenbank-, Telefonie-, Video- und Cloudanwendungen; das ständige Wachstum der Nachfrage unserer Produkte; die ständige erhöhte Nachfrage nach auf Branchenstandards basierender Technologie; unsere Fähigkeit, auf Trends und Herausforderungen in unserem Unternehmen und an den Märkten, auf denen wir aktiv sind, zu reagieren; unsere Fähigkeit, die Anforderungen des Marktes im Voraus zu erkennen oder neue oder verbesserte Produkte zu entwickeln, um diesen Anforderungen gerecht zu werden; die Übernahmequote unserer Produkte; unsere Fähigkeit, erfolgreiche Beziehungen mit unseren OEM-Partnern einzugehen und aufrechtzuerhalten; unsere Fähigkeit, in unserer Branche effektiv mitzuhalten; Fluktuationen bei der Nachfrage; Verkaufszyklen und Preise für unsere Produkte und Services; unser Erfolg bei der Umwandlung von Design-Wins in umsatzgenerierende Produktlieferungen sowie unsere Fähigkeit, unsere Rechte auf geistiges Eigentum zu schützen.

Außerdem könnte die Transaktion, falls IPtronics keine erforderliche behördliche Genehmigung erhält oder die Parteien andere Bedingungen für den Abschluss nicht erfüllen, nicht abgeschlossen werden, und die erwarteten Vorteile der geplanten Übernahme für Mellanox würden nicht realisiert. In jeder zukunftsgerichteten Aussage, in der Mellanox eine Erwartung oder eine Ansicht hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse ausdrückt, wird eine derartige Erwartung oder Ansicht nach bestem Wissen ausgedrückt, und es wird davon ausgegangen, dass sie eine vernünftige Grundlage hat, aber es kann keine Gewährleistung geben, dass die Aussage oder Erwartung oder Ansicht ein Ergebnis hat oder sie erreicht oder erfüllt wird.

Zuletzt und außerdem stellt die aktuelle Unsicherheit der weltweiten wirtschaftlichen Lage ein Risiko für die Gesamtwirtschaft dar, da Unternehmen als Reaktion auf strengere Kreditbedingungen, eine sich ändernde Gesamtnachfrage nach unseren Produkten und negative Finanznachrichten mit Käufen eventuell warten. Infolgedessen könnten unsere Ergebnisse aufgrund dieser allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Marktbedingungen, von politischen Ereignissen und anderen Risiken und Ungewissheiten, die vollständiger in unseren bei der SEC eingereichten Dokumenten beschrieben sind, wesentlich von unseren vorherigen Ergebnissen abweichen.

Weitere Informationen über die Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die sich auf die Transaktion und die Geschäfte der Parteien auswirken könnten, sind im von Mellanox am 25. Februar 2013 bei der SEC eingereichten Formular 10-K und im am 3. Mai 2013 bei der SEC eingereichten Formular 10-Q beschrieben, einschließlich der „Risikofaktoren“. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gründen auf Informationen, die uns zu diesem Zeitpunkt zugänglich sind, und wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen so zu aktualisieren, dass tatsächliche Ergebnisse, Änderungen bei Annahmen oder Änderungen bei anderen Faktoren widergespiegelt werden, die sich auf zukunftsgerichtete Informationen auswirken, außer soweit es gültiges Recht erfordert. Wenn wir eine oder mehrere zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren, sollte keine Schlussfolgerung gezogen werden, dass wir zusätzliche Aktualisierungen hinsichtlich dieser oder sonstiger zukunftsgerichteter Aussagen vornehmen werden.

Mellanox, ConnectX, Virtual Protocol Interconnect und Voltaire sind eingetragene Warenzeichen von Mellanox Technologies, Ltd. Connect-IB, Mellanox Federal Systems, MetroX, MLNX-OS, sind Warenzeichen von Mellanox Technologies, Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mellanox Technologies, Ltd.
Kontakt Medien/Presse
Waggener Edstrom
Ashley Paula, +1-415-547-7024
apaula@waggeneredstrom.com
oder
USA Kontakt Investoren
Mellanox Technologies
Gwyn Lauber, +1-408-916-0012
gwyn@mellanox.com
oder
Kontakt Investoren in Israel
Gelbart Kahana Anlegerbeziehungen
Nava Ladin, +972-3-6074717
nava@gk-biz.com