Wer als Anleger nach Ausbruch der Corona-Pandemie im März 2020 einen kühlen Kopf behalten hat, konnte sich in den Monaten danach über hohe Gewinne freuen. Unmittelbar nach Beginn der Seuche rasten die Kurse weltweit in den Keller. Medien riefen das Ende der Wirtschaft, wie wir sie kennen, aus. Das stimmte zwar teils, doch waren die Folgerungen der Märkte zunächst falsch. Statt des ökonomischen Niedergangs bestimmte die Knappheit die Kurse – bis heute. Auch jetzt zeichnen die Märkte ein düsteres Szenario bis hin zur Apokalypse. Es sieht danach aus, als würden letztlich doch Angebot und Nachfrage über die Kurse bestimmen. Für Anleger mit einem klaren Kompass kann das eine Chance sein. Wir stellen drei Aktien vor.


Jetzt den vollständigen Artikel lesen