BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die EU-Kommission vor zu scharfem Klimavorgaben an die Industrie gewarnt. Die CDU-Politikerin sagte am Dienstag beim Tag der Industrie in Berlin, ein Industrieland wie Deutschland brauche Rahmenbedingungen, die auch machbar seien und nicht die Wirtschaft aus Europa vertreiben. Man sei in intensiven Diskussionen dazu mit der EU-Kommission.

Die EU-Kommission will am 14. Juli ein großes Gesetzespaket zur Umsetzung des ehrgeizigen neuen EU-Klimaziels vorlegen: minus 55 Prozent Treibhausgase bis 2030 im Vergleich zu 1990. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) etwa hatte die EU-Kommission bereits vor zu scharfen Regelungen für die Autoindustrie gewarnt./hoe/DP/fba