Dass Meta am Mittwoch nach Börsenschluss keine phänomenalen Zahlen vorlegen würde, das dürfte jedem schon im Vorfeld klar gewesen sein. Schließlich schwindet das Interesse am Zugpferd immer mehr und noch dazu haben wir es mit einer allgemein Schwäche im Online-Werbemarkt zu tun. Jene bekam auch die Google-Mutter Alphabet im dritten Quartal zu spüren. [...]


Quelle: Finanztrends.de


Jetzt den vollständigen Artikel lesen