von Oskar Herbert, präsentiert von Sincero AG Banner

Düsseldorf, 28.10.2014: Die 6,25%-Anleihe der Porr AG kostet momentan 106% zuzüglich elf Monate Stückzinsen. Zinstermin ist der 4.12. D.h. bis zur Fälligkeit 2016 gibt es noch dreimal die Jahreszinsen. Der österreichische Baukonzern, der sich überwiegend in Familienhand befindet, ist derzeit gut beschäftigt. Wie weit sich die Krise in der Ukraine auswirkt oder auswirken wird, das werden die nächsten Berichte aus der Konzernzentrale zeigen. Der Kurs der Porr-Aktie kann seinen Aufwärtstrend seit Mitte des Jahres 2014 nicht mehr fortsetzen. Porr hat mehrere Anleihen laufen. Der 6,25%er ist die kürzeste Anleihe. Sie bietet jetzt knapp 4% Jahresrendite für reichlich zwei Jahre Laufzeit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hohe Zinsen für kurze Anlagen

4 Prozent mit Senioren-Festgeld

6,6 Prozent mit Kurz-Immobilien

Alle News zu Anleihen finden Sie auf www.boersennews.de/markt/anleihen

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.