Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise das Papier von BioNTech. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat den Corona-Impfstoff des Mainzer Impfstoffherstellers BioNTech und seines US-Partners Pfizer auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren zugelassen. Auch bei der europäischen Zulassungsbehörde EMA liegt ein entsprechendes Gesuch, die Prüfung könnte noch bis Anfang oder Mitte Juni dauern.

Bei den Verkäufen steht Plug Power im Fokus. Mit Spannung erwartet wurden die Geschäftszahlen des amerikanischen Brennstoffzellenherstellers Plug Power. Da es aufgrund einiger Unregelmäßigkeiten in den Bilanzen zuletzt Probleme gab, verzögert sich die offizielle Berichterstattung zwar noch, doch in einem ersten Update hat Plug Power jetzt einen Ausblick auf die zu erwartenden Zahlen gegeben. Für das erste Quartal erwarten die Amerikaner einen Umsatz von 70 Millionen Dollar. Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres hält Plug Power an seiner Prognose fest.