Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise das Papier von Tesla. Tesla-Chef Elon Musk rührt kräftig die Werbetrommel für den am 22. September stattfindenden "Battery-Day". Er kündigte "viele aufregende Dinge" zum Thema Batterien an. Die Erwartungshaltung vor dem "Battery-Day" ist somit enorm.

Bei den Verkäufen steht die Aktie von der Lufthansa im Fokus. Wann naht endlich die Wende bei der durch die weltweiten Corona-Lockdowns schwer gebeutelten Airline-Branche? Glaubt man den Experten der europäischen Flugsicherung Eurocontrol, so ist es noch ein sehr langer Weg. Sie hat ihre Prognose für das laufende Jahr kräftig reduziert.