Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise die Aktie von Varta. Der Batteriehersteller hat im vergangenen Jahr vor allem vom Geschäft mit Akkus für kabellose Kopfhörer profitiert. Alles in allem bringt das frische Zahlenwerk aber wenig Impulse. Bei den Verkäufen steht Nel an dritter Stelle. Auch hier gab es heute Zahlen. Der norwegische Wasserstoff-Spezialist hat die Zahlen zum vierten Quartal 2020 vorgelegt und konnte sowohl beim Umsatz als auch beim Auftragsbestand im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich zulegen. Allerdings rutschten die Skandinavier auf EBITDA-Basis deutlich tiefer in die roten Zahlen.