Für viele Anleger ist ein MSCI World ETF, also ein börsengehandelter Fonds, der den MSCI World Index nachbildet, die erste Wahl bei der Geldanlage. Mit so einem ETF hat man auf einen Schlag ein extrem diversifiziertes Portfolio. Immerhin enthält der Index mehr als 1.500 Unternehmen.

Kauft man sich nun Anteile an so einem ETF, legt man sich also auf einen Schlag Anteile an mehr als 1.500 Unternehmen ins Depot! Da kann doch kaum etwas bei schiefgehen. Aber ist das auch ein guter Weg, um schnell reich zu werden und früh in Rente gehen zu können?

Kann man mit einem MSCI World ETF reich werden?

Um es kurz zu machen: Schnell reich wird man mit einer Investition in den MSCI World sicher nicht. In den vergangenen zehn Jahren lag die durchschnittliche Rendite pro Jahr aber bei sehr ordentlichen 12 %. Sollte sich die Performance in dieser Höhe fortsetzen, könnte man also in etwa sechs Jahren mit einer Verdoppelung seiner Investition rechnen.

Garantiert ist das aber natürlich nicht. Die vergangenen zehn Jahre liefen tatsächlich deutlich besser als die elf Jahre davor. Schaut man sich die Rendite über einen Zeitraum von 21 Jahren an, liegt sie nur noch bei 6,53 % pro Jahr. Zwar ist es durchaus möglich, dass auch in den kommenden Jahren zweistellige Renditen erreicht werden. Verlassen sollte man sich darauf aber nicht.

Dank der breiten Streuung ist ein MSCI World ETF aber eine sehr sichere Anlage, mit der man mit hoher Wahrscheinlichkeit Geld verdienen wird. Das heißt nicht, dass es in jedem Jahr raufgeht. Seit 2007 stand der Index in vier Jahren niedriger als zu Beginn des Jahres. Im Jahr der Finanzkrise 2008 ging es sogar um 40 % bergab. Man sollte sich also darüber im Klaren sein, dass auch ein MSCI World ETF keinesfalls eine risikofreie Anlage ist. Bis ein Verlustjahr ausgeglichen ist, können durchaus mehrere Jahre vergehen.

Mit dem ETF in Rente

Wenn man lange genug investiert bleibt, ist eine gewisse Rendite aber praktisch garantiert. Denn selbst wenn man ganz viel Pech gehabt hätte und mit einer einmaligen Investition im Jahr 2007 eingestiegen wäre, hätte man sein Geld inzwischen mehr als verdoppelt. Ein langer Anlagehorizont relativiert also das Risiko. Noch deutlich besser würde die Rendite aussehen, wenn man statt einer einmaligen Investition regelmäßig investiert hätte. Dann hätte man auch im Katastrophenjahr 2008 zu sehr niedrigen Kursen gekauft und auch in den Jahren danach von den aus heutiger Sicht immer noch niedrigen Kursen profitiert.

Zusammengefasst wird man mit der Investition in einen MSCI World ETF sicherlich nicht über Nacht reich. Aber wenn man einen monatlichen Sparplan anlegen oder einfach nur sein Geld langfristig anlegen möchte, ist so ein ETF sicher eine gute Wahl.

Der Artikel MSCI World ETF: Der sicherste Weg zum Reichtum? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Dennis Zeipert, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (TMFdzeipert)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen