Hinter unseren drei heutigen Protagonisten Plug Power, Nel ASA und Ballard Power liegen schwierige Handelstage. Nach den vorherigen heftigen Abverkaufswellen waren die Werte darum bemüht, Stabilität zu erlangen. Die ersten Ansätze waren zwar zu beobachten, mehr war es aber auch noch nicht. Entsprechend überschrieben wir unsere letzte Kommentierung vom 28.05. mit „Das könnte was werden, wenn…“. Und genau dieses „wenn“ erwies sich auch zuletzt als Spielverderber, denn entscheidend nachsetzen konnten die Werte nicht. Anders ausgedrückt: Plug Power, Nel ASA und Ballard Power müssen ihre Bemühungen nun endlich intensivieren, anderenfalls könnte es auf der Unterseite noch einmal brenzlig werden. Bleiben wir zunächst bei der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA

Nel ASA – Das war noch nichts!

Nel ASA (WKN: A0B733  ISIN: NO0010081235  Ticker-Symbol: D7G) lässt es gegenwärtig an Aufwärtsdynamik vermissen. Stattdessen hat sich in den letzten Tagen und Wochen eine Handelsspanne ausgebildet.

Nel ASA

Das Handelsgeschehen bei Nel ASA wird seit Mitte Mai auf der Unterseite vom Bereich von 1,50 / 1,35 Euro bzw. auf der Oberseite vom Kursbereich um 1,80+ Euro dominiert. Damit wahrt(e) der Wert zwar die Chance auf die Ausbildung eines Bodens in diesem Bereich, doch das fehlende Aufwärtsmomentum sollte nach wie vor zur Vorsicht mahnen.

Plug Power – Ein zähes Ringen…

Zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung erreichte Plug Power (WKN: A1JA81  ISIN: US72919P2020  Ticker-Symbol: PLUN) den Bereich von 30,0 US-Dollar.

Plug Power

Der Blick auf den Chart offenbart die Relevanz dieser Zone; verlaufen hier doch sowohl die 200-Tage-Linie als auch ein eminent wichtiger Horizontalwiderstand. Die Aufgabenstellung ist damit klar definiert. Plug Power muss signifikant über die 30,0 US-Dollar, um die Bodenbildung entscheidend voranzubringen. Entsprechende Bemühungen konnte man der Aktie in den letzten Tagen nicht absprechen, doch noch „klebt“ die Aktie an den 30,0 US-Dollar und muss nun endlich entscheidend nachsetzen. Auf der Unterseite sollte es für Plug Power nicht mehr unter die 24 US-Dollar gehen, anderenfalls müsste die Lage neu bewertet werden.

Ballard Power – Lage bleibt angespannt

Ballard Power (WKN: A0RENB  ISIN: CA0585861085  Ticker-Symbol: PO0) wirkte in den letzten Handelstagen zwar weiterhin stabil, doch verpasste es auch die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers, auf der Oberseite entscheidend nachzusetzen…

Ballard Power

Die Lage bleibt daher angespannt. Vom zentralen Unterstützungsbereich um 15,0 US-Dollar / 13,2 US-Dollar konnte sich Ballard Power zwar zunächst lösen, doch so wirklich zwingend sieht das Ganze nach wie vor nicht aus. Frisches Aufwärtsmomentum muss her! Hierzu muss es für Ballard Power über die Zone 18,3 / 20,0 US-Dollar gehen. Solange dieses Unterfangen nicht gelingt, ist Obacht geboten.

Andere Leser interessierten sich auch für:

BMW-Aktie beflügelt von den Emissionszielen für China

Alibaba – Boden erreicht? Amazon – Aktie vor dem Sprung?

BioNTech außer Rand und Band. Varta in Handelsspanne gefangen.

Aktuelle Blogs

CPI (Consumer Price Index) Apr und Reaktion auf den Markt

Der Börsennews Community ETF

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Boersennews.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss. Boersennews.de hat bis zur Veröffentlichung der Artikel keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand der Artikel. Die Veröffentlichungen erfolgen durch externe Autoren bzw. Datenlieferanten. Infolgedessen können die Inhalte der Artikel auch nicht von Anlageinteressen von Boersennews.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein.