Ohne Frage gehört der Wasserstoffbranche wie der Solarbranche die Zukunft. Die Perspektiven für erneuerbare Energien haben sich durch die Klimawende enorm verbessert. So treibt die Europäische Union im Rahmen des Green Deals genauso an wie der neue US-Präsident Joe Biden, der eine emissionsfreie Industrie bis spätestens 2050 erreichen will. Die Folge ist ein seit zwei Jahren andauernder Hype der Aktienkurse, in der bereits viel Zukunftsmusik enthalten ist. Nun korrigieren die Werte stark. Ist das ein Ende der übertriebenen Bewertungen oder lediglich eine kurze, scharfe Korrektur im Aufwärtstrend?

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Inv3st.de