Die Anleger der Nel-Aktie brauchen in diesem Jahr bisher starke Nerven. Umso mehr dürfte es Sie gefreut haben, dass es zum Ende der Woche mal wieder deutlich nach oben geht. Denn es gibt einen vielversprechende Auftrag aus Schottland.

Auftrag aus Schottland

Ein Geschäftsbereich von Nel ASA (Nel Hydrogen Electrolyser AS) hat sich einen Auftrag für das weltweit erste Heizungsnetz mit 100% Wasserstoff für Privathaushalte an der Ostküste Schottlands gesichert, verkündet Nel am Freitag in einer Pressemitteilung. Der Auftrag über einen alkalischen Wasserelektrolyseur mit einer Leistung von 5 MW wurde von SGN vergeben, eines der größten Gasversorgungsunternehmen des Vereinigten Königreichs, heißt es in der Mitteilung. Der Vertrag umfasse die Installation, Inbetriebnahme sowie einen Service- und Wartungsvertrag.

Kapazitäten sind ausbaufähig

Bei diesem Projekt handele es sich um das erste 100%ige Wasserstoffnetz der Welt. Kochen und Heizen seien somit vollständig durch grünen Wasserstoff möglich. Mit dem neuen System könne man bis zu 300 Haushalte versorgen. Alles sei jedoch so konzipiert, dass im Rahmen der geplanten künftigen Erweiterung des H100 Fife-Projekts bis zu 900 Haushalte versorgt werden können, heißt es in der Pressemitteilung.

Raymond Schmid, VP Sales und Marketing EMEA, Nel Hydrogen Electrolyser sagt dazu unter anderem in der Mitteilung: „Nel fühlt sich geehrt, Teil dieses neuen Meilensteins in der Entwicklung einer kommerziellen grünen Wasserstoffinfrastruktur zu sein, der deutlich zeigt, dass Wasserstoff für den Hausgebrauch heute Realität wird. […]”

Die Nel-Aktie

Das Jahr 2021 begann für die Nel ASA Anleger vielversprechend, doch seit dem Hoch im Januar bei 3,398 Euro ist der Kursverlauf durchwachsen mit der Tendenz gen Süden. Den Tiefpunkt in diesem Jahr erreichte die Aktie erst vor wenigen Tage bei 1,213 Euro. Umso mehr freut es die Community, dass es nun mal wieder aufwärts ging. Aktuell befindet sich die Nel-Aktie bei rund 1,42 Euro.

https://www.boersennews.de/markt/aktien/detail/no0010081235/

Die BörsenNews-Community freut sich über den Anstieg und manche glauben, dass es von nun an nach oben geht. Nutzer Sword schreibt: “Auf 1,20 wird es so schnell nicht mehr gehen, würde sogar sagen garnicht mehr Rücksetzer ja ist normal jedoch ist dieser starke Anstieg in kurzer Zeit auch in Angesicht der ganzen Börse ein starkes Zeichen für eine anhaltende Kehrtwende”.

Auch Nutzer DerProfiTrader67 glaubt fest an das Unternehmen: “Die Herstellungsverfahren von Nel Asa sind einzigartig und konkurrenzlos…viele schaffen es nicht so weit gut zu kommen und auch mit einem EK von um die 3€ ist die Aktie nicht zu teuer…auch jetzt aktuell ist sogut wie nichts eingepepreist”.

Anderen hingegen reicht die gute Meldung allein noch nicht aus: “Bin positiv gestimmt für Nel. Aber diese Anstiege durch gepushte Nerven und werden im Verlauf immer Abverkauft. Es muss sich endlich auch mal in den Zahlen wiederfinden”, schreibt Nutzer B0russe.

/mb