LAUSANNE (awp) - Nestlé hat den im Februar angekündigten Verkauf des nordamerikanischen Wassergeschäfts abgeschlossen. Das teilte der Nahrungsmittelkonzern am Mittwochabend mit. Wie damals angekündigt, geht der Bereich für 4,3 Milliarden US-Dollar an die US-Finanzinvestoren One Rock Capital Partners und Metropoulos & Co.

Die Transaktion umfasste Pure Life, Poland Spring und eine Reihe weiterer Marken in den USA sowie in Kanada. Die veräusserten Geschäfte erzielten im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 3,4 Milliarden Franken./rw/tp/AWP/fba