HAMBURG (dpa-AFX) - In den Spitzenküchen Deutschlands steigt die Spannung: Am Mittwoch (12.00 Uhr) werden in Hamburg die diesjährigen Michelin-Sterne bekannt gegeben. Dann steht fest, welche Restaurants sich neu in den Gourmet-Himmel gekocht haben, wer vielleicht sogar noch einen weiteren Stern sein Eigen nennen darf - und wer einen oder mehrere verloren hat.

Bislang gibt es in Deutschland 310 Gourmetküchen, die mit mindestens einem Stern im "Guide Michelin" stehen. 2021 - als die Veranstaltung rund um die begehrte Auszeichnung coronabedingt nur digital stattfinden konnte - waren ein Drei-Sterne-Restaurant, drei Zwei-Sterne-Restaurants und 25 Restaurants mit einem Stern neu dazu gekommen.

Die Gewinner der neuen Sterne werden in einem kleinen Kreis in der Handelskammer Hamburg ausgezeichnet. Interessierte Feinschmecker können die Veranstaltung via Livestream im Internet auf Youtube verfolgen./cgl/DP/he