WALLDORF (dpa-AFX) - Nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze des Softwarekonzerns SAP <DE0007164600> will das neue Führungsduo Jennifer Morgan und Christian Klein des Kurs von Vorgänger Bill McDermott fortsetzen. Man dürfe erwarten, dass Klein und sie sich auf eine entscheidende Botschaft konzentrierten - und die laute: Kontinuität, sagte Morgan am Freitag in einer Telefonkonferenz. Die 48-jährige US-Amerikanerin wird Europas größten Softwarekonzern künftig gemeinsam mit Klein führen und ist damit die erste Frau an der Spitze eines Dax <DE0008469008>-Konzerns.

An der Börse kamen die überraschend guten Zahlen zum dritten Quartal und der Chefwechsel bei dem Dax-Konzern gut an, die Aktie stieg in den ersten Handelsminuten um mehr als 7 Prozent.

Klein verwies darauf, dass schon die SAP-Gründer Hasso Plattner und Dietmar Hopp gemeinsam an der Spitze gestanden hätten und es auch danach schon Führungsduos bei SAP gegeben habe. Er und Morgan ergänzten sich sehr gut. McDermott hatte in der Nacht zu Freitag überraschend bekanntgegeben, sich von der SAP-Spitze zurückzuziehen. Er werde sich künftig anderen Aufgaben zuwenden, sagte er. Welche das sind, ließ er allerdings offen./eni/DP/men