WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

Bonus: Alle Tocvan-Aktionäre erhalten eine 16,7% Dividende in Form von Gratis-Aktien am neuen Unternehmen, das an die Börse gebracht wird

Gestern Nacht wurde ein neues Interview mit Derek Wood, dem CEO von Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC; WKN: A2PE64) veröffentlicht. Der bekannte Radiomoderator Ellis Martin aus den USA führte das Interview und sollte im Laufe der nächsten Tage viele Zuhörer vor allem in den USA erreichen. Beide sprachen über die neueste Pressemitteilung von Tocvan, sein Rogers-Creek-Nebenprojekt zum Wohle der Aktionäre an die Börse zu bringen, was bedeutet, dass alle Tocvan-Aktionäre eine Dividende in Form von Gratis-Aktien am neuen Unternehmen bekommen werden.


Quelle: https://youtu.be/3ghDomctfoU

Deutsche Kurzfassung:

• In der 2. Interview-Hälfte sprechen beide über die letzte News von Tocvan (siehe hier) und dass das Unternehmen einen Spin-Out seines Rogers-Creek-Kupferporphyr-Projekts im Süden von British Columbia (Kanada) durchführt. Ellis sagte, dass so ein Spin-Out wahrscheinlich sehr profitabel für aktuelle Investoren sein wird.

• Derek erklärte die Geschichte des Rogers-Creek-Projekts und dass Tocvan mit diesem Projekt 2019 an die Börse gegangen ist und dort bereits mehr als $3 Mio. in die Exploration investiert wurde (vom vorherigen Projektbetreiber). Um das Projekt per Optionsvereinbarung zu übernehmen, musste Tocvan ein paar hunderttausend Aktien an die Besitzer bezahlen. Der Grund, wieso Tocvan das Projekt jetzt per Spin-Out an die Börse bringen willTocvan soll mit Rogers Creek nicht weiter verwässert werden, denn das Management hat einen großartigen Job gemacht, um sein mexikanisches Pilar-Goldprojekt voranzubringen und das Projektrisiko zu reduzieren.

• Und so hat sich das Management entschieden, dass Pilar zum Hauptprojekt wird und Tocvan als fokussierter Goldexplorer in Mexiko wahrgenommen wird. Nichtsdestotrotz möchte Derek sehen, was Rogers Creek zu bieten hat, denn er ist sich sicher, dass es ein sehr aussichtsreiches Kupferprojekt ist, das mit über 200km2 ein sehr großes Grundstück ist, wo bereits 4 Hauptzonen identifiziert sind, die höchst interessant sind, um dort weitere Exploration durchzuführen.

• Auf Rogers Creek fanden bereits Bohrungen statt und sehr viele Geophysik-Untersuchungen (von vorherigen Projektbetreibern). Es gibt dort viel „Rauch“, sodass nur noch das „Feuer“ entdeckt werden muss. Man hat dort bereits gute Kupfer-Porphyr-Mineralisation durchbohrt, doch wie es aussieht, haben sie die Lagerstätte leicht verfehlt und weitere Bohrungen könnten hier zum großen Erfolg werden. Es gibt dort also neue, aussichtsreiche Bohrziele, die nun getestet werden können, jedoch möchte Tocvan nicht das Geld hierfür aufbringen, was zu einer Verwässerung der bestehenden Aktionärsstruktur führen würde. Denn Tocvan will sein Pilar-Goldprojekt voranbringen und sich darauf konzentrieren.

• Somit wird Tocvan nun das Rogers-Creek-Projekt per Spin-Out-Transaktion separat an die Börse bringen und alle Tocvan-Aktionäre werden Gratis-Aktien vom neuen Unternehmen erhalten. „Wir wollen unsere Aktionäre belohnen, indem sie Aktien vom neuen Unternehmen bekommen“, sagte Derek. 

• Auf die Frage von Ellis, wie viele Tocvan-Aktien aktuell im Markt sind, antwortete Derek, dass es etwa 30 Mio. Aktien sind, die aktuell im Umlauf sind. Er betonte, dass eine solche geringe Gesamtaktienzahl bei Rohstoffaktien sehr selten ist und er sehr stolz ist, dass Tocvan nach 2 abgeschlossenen Bohrprogrammen noch immer so wenige Aktien im Markt hat.

•  Zu Beginn des Interviews unterhalten sich beide über den allgemeinen Rücksetzer im Goldaktienmarkt. Derek sagte, dass manchmal eben die Angst die Überhand im Markt nimmt, und manchmal die Gier. Die fundamentalen Daten haben sich bei Tocvan jedoch nicht geändert, wobei Tocvan mit den abgeschlossenen Bohrprogrammen das Projektrisiko während den letzten Monaten deutlich reduzieren konnte. Dennoch können die Märkte sehr volatil sein. Ein wenig Verkaufsvolumen kann Aktien wie Tocvan in eine Korrektur zwingen. Obwohl die Goldmärkte zuletzt nachgegeben haben, ist Derek überzeugt, dass wir am Anfang eines langfristigen Aufwärtstrends bei Rohstoffen und Gold stehen, was zu einem Super-Zyklus („super-cycle“) bei Goldaktien führt. Die letzte Korrektur im Markt war so etwas wie ein Schluckauf („hick-up“). Zeiten wie diese sind für Derek nichts anderes als Kaufchancen. Die erfolgreichen Investoren, die im Markt aktiv sind, verstehen dies und kaufen Goldaktien, wenn sie eben nicht in Mode sind. Derek betonte, dass Tovan große Aktienkursanstiegschancen („upside“) bietet.

• Ellis sagte, dass er einige Leute kennt (sich selbst eingeschlossen), die im Markt sehr erfolgreich als „Contrarian“-Investoren sind, also kaufen, wenn die meisten anderen verkaufen. Mit dieser Herangehensweise bekommt man das meiste (die meisten Aktien) für sein Geld („bang on the buck“). Die meisten Anleger steigen ein, wenn es Hype im Markt gibt und die Kurse hoch sind, was gefährlich ist.

• Daraufhin sagte Derek, dass genau dieses Verhalten immer wieder auftritt und er nicht weiss, wie man dies stoppen kann. Dieses Verhalten ist nicht nur im Goldaktienbereich allgegenwärtig, sondern war auch bei der Dot-com-Blase und der Blockchain-Blase zu sehen, sowie bei der Cannabis-Blase. Wenn die Euphorie umgeht, ist es an der Zeit, sich Sorgen zu machen. Alle Märkte sind zyklisch und die guten Zeiten werden wieder kommen, man muss sich nur zur richtigen Zeit positionieren.


Sonnige Aussichten für Tocvan-Aktionäre: 16,7%-Dividende in Form von Gratis-Aktien

Tocvans Nebenprojekt Rogers Creek (Kanada) wird für die Aktionäre zu Geld gemacht während die nächste Explorationsphase (Mexiko) jederzeit starten kann
Artikel vom 30. September 2021

In den Sommermonaten wüten im Norden Mexikos die saisonalen Monsunregen. Auch diesen Sommer kamen die Explorationsarbeiten bei vielen dort aktiven Unternehmen zum Erliegen. Ein schlammiger Untergrund macht Bohrungen und Grundstückszugänge vielerorts unmöglich. Diese News-freie Zeit hat auch beim mexikanischen Goldexplorer Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC; WKN: A2PE64) dazu geführt, dass der Aktienkurs korrigiert hat.

Doch die heutige News lässt das Herz eines jeden Schnäppchenjägers höher schlagen! Aber nicht nur, weil die Aktie auf einem günstigen Kursniveau gelandet ist, sondern weil diese News einen richtigen guten Grund liefert, Aktien von Tocvan zu kaufen:

• Alle Aktionäre von Tocvan bekommen eine „Dividende“:

• Und zwar in Form von 16,7%-Gratis-Aktien!

• 100% der Aktien des neuen „Spin-Out“-Unternehmens werden an alle Tocvan-Aktionäre ausgeschüttet (Tocvan behält keine Aktienanteile für sich selbst).

• Eine solch profitable Kaufgelegenheit gibt es selten an der Börse! Auch alle Zukäufe von Tocvan-Aktien von heute bis zum Stichtag (Jahreshauptversammlung) werden die neuen Gratis-Aktien beziehen.

Tocvans CEO Derek Wood betonte in der heutigen Pressemitteilung, dass dieser Spin-Out den Unternehmenswert nur positiv beeinflusst, weil Tocvan das Grundstück nie selbst aktiv exploriert hat und der Wert des Projekts nicht im Aktienkurs eingepreist ist!

Die Aktien, die jeder Tocvan-Aktionär erhält, sind von einem neuen Unternehmen, das Tocvan an die Börse bringt: Cascades Copper. Mit dem heutigen Tag startet Tocvan den Spin-Out (auch bekannt als „Spin-Off“) seines Rogers Creek Kupfer-Porphyr-Projekts im Südwesten von British Columbia (Kanada).

Der heute bekanntgegebene Zukauf macht den Spin-Out erst möglich: Tocvan hat nämlich seine Anteile am Projekt von 80% auf jetzt 100% erhöht. Somit hat Tocvan das Projekt nun vollständig von C3 Metals Inc. (Marktkapitalisierung: $109 Mio.) übernommen und kann erst jetzt komplett über das Projekt verfügen. Tocvan kaufte die restlichen 20% Projektanteile nicht für Cash sondern für (nur) 750.000 Tocvan-Aktien (Großteil langfristig gesperrt), wodurch sich die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien um lediglich 2,6% erhöht (sehr geringe Verwässerung). Was für ein großartiger Deal für alle Aktionäre! Ein Geschenk an alle Tocvan-Aktionäre, da sie im Gegenzug 16,7% aller neu emittierten Aktien von Cascades Copper erhalten, wobei dies auch ein Anreiz für diejenigen ist, die noch nicht Tocvan-Aktionäre sind oder für jene, die ihre Aktienposition noch ausbauen möchten.

Für jede 6. Tocvan-Aktie im Portfolio bekommt jeder Aktionär 1 Cascades-Aktie. Also wenn ich 6000 Tocvan-Aktie halte, bekomme ich 1000 Cascades-Aktien hinzu (16,7%), automatisch eingebucht ins Aktiendepot. Das Beste: Für die neuen Cascades-Aktien muss man nichts bezahlen – und sobald sie an der Börse gelistet sind, haben sie auch einen guten Wert und man kann sie verkaufen oder halten. Und sobald die Aktie an der Börse gehandelt werden kann, ist auch dort mit zusätzlichen Gewinnchancen zu rechnen, und das alles gratis. Der Ausgabepreis steht noch nicht fest.

CEO Derek Wood sagte in der heutigen Pressemitteilung

„Wir sind der Ansicht, dass der Wert des Rogers-Creek-Grundstücks im aktuellen Aktienkurs von Tocvan nicht widergespiegelt wird und sehen in der vorgeschlagenen Ausgliederung („spin-out“) einen zusätzlichen Wert für die Aktionäre von Tocvan. Wir sind sehr erfreut, dass wir diese Vereinbarung mit C3 Metals erzielen konnten. Die Vereinbarung ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Weiterentwicklung von Rogers Creek in Richtung Entdeckung. Durch die Gründung eines neuen Unternehmens können die Aktionäre von Tocvan durch den Besitz von Aktien der Cascades Copper an den möglichen Wertsteigerungen partizipieren, während sich Tocvan auf seine beiden mexikanischen Grundstücke konzentrieren und die Verwässerung der Aktien minimieren kann. Wir glauben, dass der geplante Spin-Out für die Aktionäre von Tocvan sehr vorteilhaft sein wird, und wir erwarten, dass diese Transaktion den Wert des Rogers-Creek-Grundstücks freisetzen und den Wert für die Aktionäre erhöhen wird, weil die Kapitalmärkte dem Projekt unabhängig von den anderen Grundstücken von Tocvan einen Wert zuschreiben können. Dies ist eine großartige Gelegenheit für alle Aktionäre, die am Stichtag, der zu gegebener Zeit bekannt gegeben wird, eingetragen sind. Über die Spin-Out-Transaktion wird auf der Jahreshauptversammlung von Tocvan abgestimmt werden; das Datum wird in Kürze bekannt gegeben. Aktionäre, die Tocvan-Aktien besitzen, werden berechtigt sein, die vorgeschlagenen Spin-Out-Aktien von Cascades Copper in dem oben genannten Verhältnis zu erhalten.“ 

Die Gründe, wieso Tocvan diesen „Spin-Out“ seines (Neben-) Projekts macht:

• Mit dem Rogers-Creek-Projekt ist Tocvan Anfang 2019 an die Börse gegangen. Kurze Zeit später ergab sich die Chance, das Pilar-Gold-Silber-Projekt in Mexiko von einem anderen Unternehmen zu übernehmen, das selbst (zu) viele Projekte im Portfolio hatte und während einer schwachen Goldpreisphase an Geldmangel litt.

• Pilar ist seitdem zum Hauptprojekt geworden (während der Goldpreis kräftig anstieg), weil die beiden abgeschlossenen Bohrprogramme besser-als-erwartete Ergebnisse lieferten und die Lagerstätte seither stark vergrößert werden konnte.

• Im Juni 2021 übernahm (ohne Verwässerung!) Tocvan ein weiteres Goldexplorationsprojekt in Mexiko: El Picacho. Dieses Zweitprojekt will Tocvan erst aktiv voranbringen (mit Exploration: Geophysik, Gesteinsproben, Bohrungen), wenn Tocvan ausreichend Cashflow aus seinem Pilar-Hauptprojekt erwirtschaftet. Eine 50.000 t Großrprobe („bulk sample“) ist direkt nach den 7 Trenches geplant bzw. sollen die besten Trenches in noch größerem Maßstab abgebaut werden. Eine 50.000 t Großprobe kann bei einem Goldgehalt von 1,89 g/t und aktuellen Goldpreisen rund $7 Mio. CAD einbringen, womit Tocvan einen Großteil der Minenbaukosten stemmen kann.

• Obwohl Rogers Creek ein aussichtsreiches Kupfer-Porphyr-Projekt im Südwesten der kanadischen Provinz British Columbia ist, möchte das Tocvan-Management seine volle Aufmerksamkeit den beiden Projekten in Mexiko geben. Tocvan will als mexikanischer Top-Explorer und erfolgreicher Minenentwickler wahrgenommen werden – und nicht als ein Explorer mit vielen Projekten auf der ganzen Welt verstreut (und schnell mit mehr als 100 Millionen ausgegebenen Aktien im Markt…).

• Denn wenn Tocvan neben den mexikanischen Projekten auch noch das Rogers Creek Projekt in Kanada aktiv voranbringen möchte, dann wäre ein zusätzlicher Kapitalbedarf notwendig, was bedeuten würde: Verwässerung der bestehenden Aktionärsstruktur! Und genau das wird Tocvan mit dem Spin-Out verhindern!

• In einigen Interviews der letzten Monate sprach Tocvans CEO Derek Wood oft darüber, dass er die Verwässerung scheut wie der Teufel das Weihwasser. Denn er weiss genau, dass je weniger Aktien ein Goldexplorer an der Börse im Umlauf hat, desto mehr „Upside“ (Aktienkursanstieg) gibt es bei der erfolgreichen Entwicklung eines Projekts.

• Mit diesem Spin-Out werden Tocvan-Aktionäre also doppelt belohnt: Erstens, weil Rogers Creek keine weitere Verwässerung verursachen wird und zweitens weil alle Aktionäre eine „Dividende“ in Form von Gratis-Aktien des neuen Unternehmens bekommen. Aktionärsfreundlicher geht es nicht!

• Doch, es geht noch aktionärsfreundlicher: Tocvan behält keine Cascades-Aktien für sich, sondern schüttet alle neuen Cascades-Aktien an alle bestehenden Tocvan-Aktionäre aus! Im Goldmarkt sind solche Projekt-Spin-Out zwar selten aber nichts Ungewöhnliches. Bei fast allen Spin-Out schüttet sich jedoch das „Mutter“-Unternehmen selbst Aktien vom neuen Unternehmen aus, um diese als Investition zu halten oder zu verkaufen. Tocvan hingegen möchte nicht als Verkäufer (seiner selbst ausgeschütteten Aktien) an der Börse in Erscheinung treten und schüttet daher alle neuen Cascades-Aktien an alle Tocvan-Aktionäre aus. Wenn schon, denn schon – zum Wohle der Aktionäre (das oberste Prinzip an der Börse).

Vollbild / Auf dem Rogers Creek Grundstück fand bereits fortgeschrittene Exploration statt. (Quelle)

Beim Rogers-Creek-Grundstücksteil Target-I erzielten Bohrungen erfreuliche Ergebnisse:

1,05 g/t Gold und 12 g/t Silber über 13,5 m Länge und 0,51 g/t Gold über 16 m

Diese ersten Bohrungen auf dem Rogers-Creek-Grundstück konnten gute Ergebnisse erzielen und vor allem zeigen, dass längere und hochgradigere Abschnitte in der Nähe vorkommen können, was mit weiteren Bohrungen getestet werden soll. Eine bedeutende Kupfer-Gold-Porphyr-Entdeckung mit noch besseren Bohrergebnissen kann mit der nächsten Bohrphase bei Rogers Creek erzielt werden. Dank diesen ersten Bohrungen weiss das Management nun viel besser, wie die Strukturen in der Tiefe verlaufen und wo man am besten als nächstes bohrt, um noch bessere Bohrergebnisse zu erzielen und womöglich eine bedeutende Entdeckung macht. Weitere Details zum Rogers-Creek-Projekt in der Unternehmenspräsentation (Dezember 2019) und dem Technical Report (2018).

Exploration in Mexiko startet nächsten Monat

Wie heute ebenfalls bekannt wurde, startet Tocvan die nächste Phase seiner Minenentwicklungsstrategie bei seinem Pilar Gold-Silber-Projekt nächsten Monat im Oktober. Bis dahin sollte sich das Wetter in Sonora verbessert haben. Schon jetzt zeigt die Wetterkarte von Sonoras Hauptstadt Hermosillo, dass die starken Regenfälle der letzten Wochen nun von anhaltendem Sonnenschein abgelöst worden sind:

Vollbild / Die Monsunzeit in der Hauptstadt von Sonora, Mexiko, scheint zu Ende gegangen sein! (Quelle)

Sollte sich tatsächlich herausstellen, dass die Monsunzeit schon jetzt zu Ende ist, wäre es denkbar, dass Tocvan schon früher mit den Trenching- und Mini-Bulk-Sampling-Arbeiten auf dem Pilar-Grundstück beginnt. Hierfür muss kein tonnenschweres Bohrgerät platziert und betrieben werden, sondern lediglich 5 m breite, 2 m Tiefe und bis zu 20 m lange Gesteinsabschnitte (200 m³) abgebaut werden. Tocvan hat bereits die Genehmigung für 7 Trenches (1400 m³ bzw. 3500 t) auf verschiedenen Grundstücksteilen. Der Abbau von direkt an der Erdoberfläche vorkommendes Erz ist auch kostengünstiger als eine aufwändige Bohrung.

Im neuesten Monatsbericht, der bei der CSE-Börse eingereicht wurde und öffentlich zugänglich ist, kann gelesen werden, dass Investoren im August insgesamt 504.800 Warrants zu je $0,30 ausgeübt haben, womit $151.440 in die Unternehmenskasse geflossen ist. Hinzu kommen ca. $250.000 aus den Warrant- und Options-Ausübungen seit April. Das sind mehr als $400.000 an zusätzlichen Barmitteln für Tocvan allein aus den letzten 5 Monaten.

Im August-Monatsbericht ist ebenfalls zu lesen, dass Tocvan nicht untätig war, auch wenn es keine entsprechende News hierzu gab. Dort steht geschrieben (freie Übersetzung):

„Im August 2021 verarbeitete und bewertete das Management die Daten des Pilar-Grundstücks in Vorbereitung auf die später im Jahr (Oktober und November) geplanten Arbeiten. Im August wurden die Daten der Bohrlochuntersuchungen zur Überprüfung und Strukturanalyse ausgewertet. Es wurde mit der Planung eines Trenching- und Bohrprogramms begonnen, um die während des abgeschlossenen Phase-2-Bohrprogramms identifizierten Ziele weiter zu verfolgen.“

Das nächste Bohrprogramm (4000 m) ist ebenfalls bereits genehmigt und soll ebenfalls diesen Herbst stattfinden. Und wie wir mit dem Anfang des Jahres abgeschlossenen Phase-2-Bohrprogramms gesehen haben, liefern die mexikanischen Analyselabore die Ergebnisse in einem beeindruckenden Tempo.

Hinzu kommt ein weiteres saisonale Muster: Während im hohen Norden Kanadas ab Herbst (und fast flächendeckend im Winter) die Explorationsarbeiten typischerweise zum Stillstand kommen, so verabschieden sich einige Anleger auch aus solchen saisonal-aktiven Aktien und kaufen stattdessen Aktien, bei denen ein Bohrprogramm zum großen Erfolg werden kann. In Norden Mexiko, im Bundesstaat Sonora, wo die meisten Goldminen des Landes beheimatet sind, beginnt jetzt bald die Bohrsaison, sodass diese Aktien dank gesteigertem Anlegerinteresse in den Fokus rücken. Schaut man sich in Mexiko aktive Goldaktien an (z.B. Tocvan), so kann dieses saisonale Muster auch am Aktienkurs erkannt werden:

Vollbild / Quelle

• Wie am Chart erkannt werden kann, lief die Tocvan-Aktie bisher immer am besten zwischen Herbst und Frühling. Dabei erzielte die Aktie in der Saison 2019/2021 einen Anstieg von +150% und verbuchte in der Folgesaison 2020/2021 eine Verfünffachung des Anstiegs der Vorsaison (+750%).

• Sollte die Tocvan-Aktie in der aktuellen 2021/2022-Saison erneut um +750% ansteigen, so kann in etwa 9 Monaten mit einem Aktienkurs von $7,65 bzw. €5,23 zu gerechnet werden. Das würde in etwa der Börsenbewertung von Minera Alamos Inc. ($235 Mio.) entsprechen… LESEN SIE DEN VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER

Unternehmensdetails


Tocvan Ventures Corp.
Suite 1150 Iveagh House
707 – 7th Avenue S.W.
Calgary, Alberta, Kanada T2P 3H6
Telefon: +1 403 668 7855
Email: dwood@tocvan.ca (Derek Wood)
www.tocvan.com

ISIN: CA88900N1050

Aktien im Markt: 29.265.436

Vollbild / Quelle

Kanada Symbol (CSE): TOC
Aktueller Kurs: $0,90 CAD (01.10.2021)
Marktkapitalisierung: $26 Mio. CAD

Vollbild / Chart

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): TV3 / A2PE64
Aktueller Kurs: €0,622 EUR (01.10.2021)
Marktkapitalisierung: €18 Mio. EUR

Report-Übersicht

Report #62: “Sonnige Aussichten für Tocvan-Aktionäre: 16,7%-Dividende in Form von Gratis-Aktien“

Report #61: “Flash-Crash bei Tocvan ausnutzen: Rebound deutet sich an“

Report #60: “Tocvan-News: Abbauwürdige Gold-Lagerstätte vergrößert sich um das Dreifache!“

Report #59: “Neues Tocvan-Interview mit Ellis Martin“

Report #58: “Perfect Storm: Tocvan erhält Freigabe für US-Börsenlisting und Gold steigt stark an“

Report #57: “Mit dieser News: Tocvan-Übernahme fast unvermeidbar“

Report #56: “Grossartiges, sachliches Tocvan-Interview“

Report #55: “Tocvan-Bohrergebnisse: Neue 500 m lange Gold-Lagerstätte entdeckt, parallel zur etablierten Main Zone“

Report #54: “Tocvan: Gesunde Korrektur beschert Kaufchancen vor nächsten Bohrergebnissen“

Report #53: “Tocvan-Interview mit großer Sprengkraft: ‘Die Dinge entwickeln sich phänomenal!‘“

Report #52: “Tocvan-Interview: Die Erfolgsgeschichte hat gerade erst begonnen“

Report #51: “Riesen-Bohrerfolg: Tocvan macht neue Gold-Entdeckung direkt an der Oberfläche“

Report #50: “Aktionäre haben Vorrang: Tocvan lehnt $20 Millionen Finanzierungsangebot ab“

Report #49: “Tocvan-Kaufempfehlung von Jay Currie“

Report #48: “Tocvan: Top-Bohrergebnisse vergrößern Gold-Lagerstätte um kolossale 100 Meter“

Report #47: “Tocvan-Chefgeologe erklärt Wertzuwachs mit El Picacho: Daraufhin bricht die Aktie aus“

Report #46: “Gigantische Expansion von Tocvan in Mexiko, 23-fache Vergrösserung – OHNE VERWÄSSERUNG“

Report #45: “Tocvan CEO kündigt „Phänomenales“ an, sowohl für neue als auch alte Aktionäre“

Report #44: “Tocvan: Erste sehr gute Bohrergebnisse eingetroffen! Abbauwürdige Gold-Lagerstätte um 30 m nach Norden vergrössert“

Report #43: “Was ist Tocvan? „Eine Home-Run-Chance“ sagte CEO Derek Wood im US-Radio kurz bevor ein US-Listing erwartet wird“

Report #42: “Beeindruckendes Tempo bei Tocvan: Während das aktuelle Bohrprogramm noch läuft, sind 44 neue Bohrlöcher und 7 Trenches bereits genehmigt worden“

Report #41: “Tocvan: Die Ruhe vor dem Sturm durch immer mehr stark mineralisierte Bohrlöcher, deshalb spricht der CEO von „großem Potential“ kurz vor Eintreffen erster Bohrergebnisse“

Report #40: “Tocvan: Die Tiefenbohrungen laufen bereits“

Report #39: “Tocvan legt positive Gewinnungsraten für das Vorzeigeprojekt Pilar vor“

Report #38: “Tocvan: Grandiose News mit Sprengkraft“

Report #37: “Tocvan enthüllt Verhandlungen mit mehreren Firmen über den Abbau einer 50.000 Tonnen Grossprobe“

Report #36: “Tocvan: Riesiges Bohrprogramm mit mindestens 4000 m startet morgen“

Report #35: “Tocvan: Hochgradige Neuentdeckungen mit bis zu 19,9 g⁄t Gold und 735 g⁄t Silber“

Report #34: “Tocvan: Attraktive Nachkauf-Gelegenheit mit Start von mehreren Bohrprogrammen“

Report #33: “Tocvan entdeckt mehrere neue grosse Adersysteme mit beachtlichen Längen und Breiten“

Report #32: “Tocvan: Begeisterung über neu entdeckte Bohrziele für das in Kürze bevorstehende 3000 m grosse Bohrprogramm“

Report #31: “Tocvan: Auf zu neuen Höhen!“

Report #30: “Tocvan: Gold-Silber-Neuentdeckungen beflügeln die Aktie“

Report #29: “Tocvan: Korrektur als Chance nutzen“

Report #28: “Tocvan gelingt der Durchbruch in Mexiko“

Report #27: “Tocvan: Phase-2 wird gezündet“

Report #26: “Tocvans (TOC.C) Step-out-Bohrlöcher beim mexikanischen Grundstück indizieren eine größere Goldzone“

Report #25: “Tocvan-Interview: Extrem happy mit dem erfolgreichen Phase-1-Bohrprogramm“

Report #24: “Beste Bohrergebnisse machen Tocvan zum sofortigen Übernahmekandidaten“

Report #23: “$1,6 Millionen Beteiligung 28% über aktuellem Kurs: Strong Buy!“

Report #22: “Tocvan-Aktie startet gewaltigen Ausbruch“

Report #21: “Bedeutende News von Tocvan noch vor den Bohrergebnissen“

Report #20: “Tocvan beschert Aktionären ein goldenes Weihnachten und ein bombastisches 2021″

Report #19: “Mit politischer Power schneller zum Erfolg: Regierungsberater Donn Lovett verstärkt das Tocvan-Team“

Report #18: “Tocvan: Gold-Bohrprogramm in Kürze fertig, Aktie hebt bereits ab“

Report #17: “Blitzschnell: Tocvan-Aktie startet Ausbruch während schweres Gerät schon geliefert wird“

Report #16: “Startschuss für Tocvan: Auf den Spuren von Minera Alamos (jetzt $298 Mio. Börsenwert)“

Report #15: “Jetzt anschnallen! Gold-Anomalie so gewaltig, dass Tocvan-CEO Hauptredner bei grosser Konferenz in Mexiko ist“

Report #14: “WOW: Tocvan-News konkretisiert riesige Goldfund-Chancen“

Report #13: “TSXV-Analyst sieht Tocvan-Aktie bei mindestens $1,50″

Report #12: “Tocvans (TOC.C) mexikanisches Pilar-Gold-Silber-Projekt rückt stärker in den Fokus“

Report #11: “Tocvan: Gigantischer Rebound nach Shakeout im Goldmarkt beginnt“

Report #10: “Tick-Tock: Tocvan Ventures (TOC.C) arbeitet still und leise während eine faszinierende Gold-Ressource nachgewiesen wird“

Report #9: “Tocvan: Expertengutachten erhöht extrem die Chancen auf tiefgreifende Gold-Pipe-Entdeckung in Mexiko“

Report #8: “Tocvan: Extreme Kursexplosion wird immer wahrscheinlicher dank richtiger Schritte des Managements“

Report #7: “Interview mit Tocvan verdeutlicht die riesigen Chancen für Anleger“

Report #6: “Tocvan: Eine der heissesten Aktien im Goldmarkt“

Report #5: “Interviews mit Tocvan: Hochinteressante Aussagen von Derek Wood“

Report #4: “Gigantische Anomalie in Mexiko entdeckt: Multi-Millionen Unzen Gold-Vorkommen wahrscheinlich!“

Report #3: “Tocvan Resources (TOC.C) erzielt die bisher höchsten Goldproben-Ergebnisse und macht eine neue Entdeckung“

Report #2: “Tocvan treibt sein Pilar Gold-Silber Projekt aggressiv voran“

Report #1: “Der beste Goldexplorer (den ich finden konnte): Das perfekte Goldprojekt und die ideale Aktienstruktur für eine Kurs-Verzehnfachung (mindestens!)“

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
info@rockstone-research.com
www.rockstone-research.com

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Tocvan Ventures Corp. und wird für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt. Obwohl der Autor nicht direkt vom Unternehmen beauftragt und bezahlt wird, so findet eine Bezahlung von Dritten statt, sodass insgesamt mehrere Interessenkonflikte vorherrschen. Ellis Martin wird von Tocvan Ventures Corp. für das erwähnte Interview bezahlt. Die hiesigen Ausführungen sollten nicht als Kaufempfehlung oder sonst wie als Handlungsempfehlung gewertet werden. Einstige Profite sind keine Garantie für zukünftige Profite. Es wird empfohlen, dass Sie sich bei Investitionen immer der Hilfe von ausgebildeten und rechtlich eingetragenen Finanzberatern bedienen oder sich entsprechend Ihrem persönlichen Finanzhintergrund individuell beraten lassen. Vor einer Investition ist es empfehlenswert, genau festzulegen, welche Finanzziele Sie verfolgen, diese dann nach Relevanz einzuordnen, um dann festzustellen, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, sodass alsdann ein vollständiger Finanzplan von einem anerkannten Finanzberater erstellt werden kann. Bitte holen Sie sich vor einer Investition zwingend einen solchen Finanzberater zur Seite und lesen Sie den vollständigen Disclaimer auf der Webseite von Rockstone Research. Die Nutzungsrechte am (abgeänderten) Titelbild wurden von Jirsak erworben. 

++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.


AGB | Impressum | Datenschutz