Die australische Wertpapierbörse mit sitzt in Sydney trägt seit 2006 den Namen Australian Securities Exchange (ASX). Seit 1987 befindet sich der Handelsplatz für Wertpapiere an diesem zentralen Ort. Zuvor war das Geschäft mit Investments in verschiedenen Städten über den gesamten Kontinent verteilt. Die Zentralisierung brachte den Vorteil, dass sich die Liquidität konzentriert und der Markt in vielerlei Hinsicht effizienter wurde. Üblicherweise nutzen Unternehmen ihre Börsennotiz, um ihr Wachstum zu finanzieren. Am Freitag, den 29.05.2020, findet um 10:00 Uhr (Perth Zeit), eine Videokonferenz für Investoren mit vier spannenden Unternehmen statt. Die Teilnahme ist kostenlos und per Registrierung möglich.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Kapitalerhoehungen.de