Dass die Aktien von Amazon und Netflix deinen Einsatz vervielfacht hätten, ist inzwischen klar. Als Platzhirsche in den Bereichen E-Commerce und Streaming sind die Anteilsscheine klare Vervielfacher gewesen. Wer früh investiert hätte, der wäre heute reich. Oder ist es, wenn er es getan hat.

Allerdings sind diese zwei Aktien nicht die einzigen, die deinen Einsatz beispielsweise ver-100-facht hätten. Riskieren wir heute einen Blick auf eine weitere, spannende Aktie, die das geschafft hat. Sowie darauf, was Foolishe Investoren davon lernen können.

Nicht nur Amazon & Netflix: Auch diese Aktie spielt mit!

Wenn wir einen Blick auf die Aktie von Mercadolibre (WKN: A0MYNP) riskieren, so erkennen wir: Auch diese Aktie hätte deinen Einsatz zeitweise mehr als ver-100-facht. Und das in einem Zeitraum, der gar nicht mal so lange her ist. Der Börsengang der Lateinamerikaner fand schließlich im Jahre 2007 statt. Oder anders ausgedrückt: Die beschriebene Performance fand in einem Zeitraum von ca. 14 Jahren statt.

Die Aktie von Mercadolibre ist zu einem Ausgabepreis von 16 US-Dollar an den Start gegangen. Zwischenzeitlich und bis zum Tech-Crash kletterten die Anteilsscheine auf 2.020 US-Dollar. Oder anders ausgedrückt: Die Performance lag zwischenzeitlich bei einer Ver-126-fachung. Eine wirklich starke Performance. Wenn wir das übersetzen, hieße es: Zwischenzeitlich wären aus einem Einsatz von 1.000 US-Dollar bis zu 126.000 US-Dollar geworden. Die Aktie von Mercadolibre hätte dich entsprechend reich gemacht.

Woran das liegt? Auch hier ist es ein trend- und wachstumsstarker Ansatz. Zunächst lag der Fokus auf dem E-Commerce, inzwischen sind auch digitale Finanzdienstleistungen zum Ökosystem dazugekommen. Das Management baut außerdem auf ein Ökosystem, zu dem konsequent weitere Dienstleistungen hinzugefügt werden. Megatrends und produktorientierter Fokus sind der Treiber hinter der Aktie.

Wie auch du Ver-100-facher findest

Aktien, die sich ver-100-fachen, sind natürlich alles andere als häufig. Allerdings ist es manchmal möglich, solche starken Performer zu finden. Das, was sie für gewöhnlich gemein haben, sind starke Megatrends, das Herausbilden von Ökosystemen und eine frühe Marktposition.

Aber auch ein cleveres Management, das das Marktpotenzial ideal ausreizen kannst, ist dabei absolut wichtig. Sowie eine bewertungstechnisch geringe Ausgangslage bei einer Aktie, die sich entsprechend langfristig orientiert noch ver-100-fachen könnte.

Keine Frage: Auch Glück und Spontanität spielen für gewöhnlich zumindest eine kleinere Rolle. Neue Chancen ergeben sich und das Management muss sie nutzen können. Wer jedoch nach solchen Chancen und Ausgangslagen sucht, der kann Möglichkeiten finden, auch einen Ver-100-facher zu identifizieren. Zumindest vielleicht.

Der Artikel Nicht nur Amazon & Netflix hätten deine Investition ver-100-facht: Diese Aktie ebenfalls! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, MercadoLibre und Netflix und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $1920 Call auf Amazon und Short January 2022 $1940 Call auf Amazon.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen