Während die Zukunft beim PKW höchstwahrscheinlich den Elektroantrieben gehört, ist das Rennen in der Transportbranche noch nicht entschieden. Es gibt zwar elektrische Busse, aber die können eher in wärmeren Gefilden eingesetzt werden. Im Winter, wenn eine Heizung benötigt wird, sind die Elektro-Busse unbrauchbar. Gleiches gilt für die LKW und Transporter, da hier durch das hohe Gewicht der Akkus einiges an Zugkraft verloren geht und zudem längere Fahrten unmöglich werden. Klar ist, dass die Transportbranche für einen Großteil der CO2 Emissionen verantwortlich ist. Will man die gesteckten Klimaziele erreichen, benötigt man hierfür eine Lösung. Wasserstoff könnte die Problematik lösen, da die Fahrzeuge deutlich schneller betankt werden können und die Reichweite größer ist. Noch ist der grüne Wasserstoff aber zu teuer. Wir schauen heute auf drei Unternehmen, die an Wasserstofflösungen arbeiten.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Inv3st.de