Was war das für eine Woche! Die Börsengeschichte wurde faktisch neu geschrieben. Anlegerschaaren verbündeten sich auf Social-Media-Kanälen und sagten dem etablierten Wallstreet-Gurus den Kampf an. Die Jagd der Kleinen auf die Großen begann mit einigen Aktien an der NYSE, die aufgrund der COVID-19 Pandemie mit schlechten Zahlen aufwarten und deshalb bei Hedgefonds eher auf der Short-Seite gehandelt wurden. Das rief die Robin Hood-Gemeinde auf den Plan. Sie kaufen die Aktien zu jedem Preis und zwangen die Großen parallel zum überteuerten, gar panischen Eindecken. Das Resultat: Eine Aktie wie GameStop legte in einem Monat rund 1.600% zu, Stücke die im Dezember noch im Schnitt bei 15 USD notierten, gibt es jetzt nur noch jenseits der 300 USD.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Kapitalerhoehungen.de