Wie verschiedene indische Medien berichten, sollen in wenigen Wochen die klinischen Studien für den Corona-Impfstoff Covaxin bei Kindern beginnen. Wir haben alle Neuigkeiten zum Impfstoff zusammengetragen.

Klinische Studie beginnt bald 

Die klinischen Studien Phase zwei und drei des Impfstoffes Covaxin für die Altersgruppe zwei bis 18 sollen in 10 bis 12 Tagen beginnen, berichten indische Medien übereinstimmend. Zuvor hatte der Drugs Controller General of India (DCGI) den Covid-19-Impfstoff für die Studien in dieser Altersgruppe zugelassen. Es ist das erste Mal, dass in Indien ein Impfstoff gegen das Coronavirus an Kindern getestet wird.

Laut der indischen Wirtschaftszeitung mint werden die Kinder 28 Tage nach der ersten Impfung ein zweites Mal geimpft. Die Impfungen finden an vielen verschiedenen Standorten stattfinde. Auch die indische Arzneimittelbehörde hat Bharat Biotech die Genehmigung zur Durchführung der Studien gegeben, so mint. Die Studie soll 525 gesunden und freiwilligen Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden.

Covaxin besser als Covishield?

Neben dem Impfstoff Covaxin wird in Indien auch der Impfstoff Covishield verimpft. Neueste Auswertungen des Gesundheitsministeriums zeigen, dass seit Beginn der Impfungen mehr als 23000 unerwünschte Ereignisse gemeldet wurden, so mint. Davon seien 700 als schwer oder schwerwiegend einzustufen. 

Eine Untersuchung durch das Nationale Komitee für unerwünschte Ereignisse nach Impfungen hat festgestellt, dass bei der Überprüfung von knapp 500 schweren Fällen, 26 Fälle als potenzielle thromboembolische Ereignisse einzustufen seien, so mint. Allerdings ist keiner der Fälle in Folge einer Covaxin Impfung entstanden.

Die Ocugen-Aktie

Nachdem es für die Ocugen-Aktien Anfang Mai bis zu 13 Euro hoch ging, landete sie keine 14-Tage später bei weniger als 7 Euro. Seit einer Woche geht es aber wieder leicht nach oben und sie liegt aktuell bei rund 7,50 Euro. 

Im BörsenNews-Forum wird die Einreichung des FDA-Antrags für die Notfallzulassung in den USA als entscheidend angesehen (Mehr dazu können sie hier nachlesen). Doch die Spannung auf dieses Ereignis lässt auch die Gerüchte-Küche brodeln und es wird über das Datum, an dem der Antrag gestellt wird, spekuliert. Der 20.05 ist ein Datum, welches für möglich gehalten wird: “sämtliche 20.5. gerüchte sind nix als gerüchte wegen der FDA Anfrage eines Bloggers…. möglich das der Antrag kommt // es machen sich imo nur viel zu viele Leute verrückt wegen dem Datum”, schreibt Nutzer*in General_Londo.

/mb