CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Ölpreise sinken leicht - US-Fördermenge erreicht Rekordhoch

18:20 Uhr 16.05.2018

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben ihren jüngsten Höhenflug am Mittwoch vorerst nicht weiter fortgesetzt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am späten Nachmittag 78,20 US- Dollar. Das waren 23 Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juni fiel um 23 Cent auf 71,08 Dollar.

Im Verlauf war bekannt worden, dass die Ölproduktion in den USA in der vergangenen Woche um 0,19 Prozent auf ein Rekordhoch von 10,72 Millionen Barrel pro Tag gestiegen war. Eine rekordhohe Fördermenge belastet gemeinhin die Ölpreise.

Allerdings hatte die US-Regierung zeitgleich gemeldet, dass die US-Ölreserven in der vergangenen Woche gesunken waren, was eher für steigende Ölpreise spricht. Allerdings waren die Lagerbestände nur um 1,4 Millionen Barrel auf 432,4 Millionen Barrel zurückgegangen. Analysten hatten im Mittel einen Rückgang um 2,0 Millionen Barrel erwartet.

Marktbeobachter sprachen außerdem von einer Gegenbewegung am Ölmarkt. Noch am Vortag hatten die Ölpreise deutlich zugelegt. Zeitweise war der Brent-Preis bis auf 79,47 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit November 2014 gestiegen. Der Preis für US-Öl war bis auf 71,92 Dollar geklettert.

Belastet hätten auch jüngste Aussagen der Internationalen Energieagentur (IEA), hieß es weiter. Die IEA-Experten gehen davon aus, dass mögliche Angebotsausfälle des Iran infolge neuer US-Sanktionen durch andere große Förderländer ausgeglichen werden könnten./jkr/jsl/he

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Die CSU hat bei der Wahl am Sonntag einen herben Rückschlag erlitten. Finden Sie, dass Horst Seehofer und Markus Söder dafür die Konsequenzen tragen sollten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!