(Die landesweite Regelung zur Teilnehmerzahl bei Feiern gilt nur, wenn eine Feier außerhalb einer Privatwohnung stattfindet. Laschet hat dies später präzisiert. Überschrift und erster Satz wurden korrigiert. Ein erklärender dritter Satz wurde eingefügt.)

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalen will die Teilnehmerzahl bei privaten Feiern außerhalb von Privatwohnungen landesweit auf 50 Menschen begrenzen. Das kündigte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Sonntag nach einer Sondersitzung des nordrhein-westfälischen Kabinetts in Düsseldorf an. Für Feiern zu Hause gelte die Vorschrift nicht. Hintergrund sei die landesweit steigende Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus./mhe/DP/he