TOKIO (dpa-AFX) - Der Chef der Weltgesundheitsbehörde (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, plant, Japan während der Olympischen Spiele einen Besuch abzustatten. Das berichtete die Nachrichtenagentur Kyodo am Montag unter Berufung auf namentlich nicht genannte Regierungsvertreter in Tokio. Themen bei einem möglichen Treffen mit Japans Regierungschef Yoshihide Suga wären im Falle eines Besuches die Corona-Maßnahmen bei den Olympischen Spielen und Paralympics. Südkoreas Präsident Moon Jae In verzichtet dagegen nach Angaben seines Büros auf einen Besuch im Nachbarland während der Spiele.

Seoul hatte einen Besuch davon abhängig gemacht, dass bei einem angestrebten Treffen Moons mit Regierungschef Suga greifbare Ergebnisse erzielt werden, um die Beziehungen zu verbessern./ln/dg/DP/mis