BERLIN (dpa-AFX) - Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann hält die Entscheidung des Demokraten Joe Biden für Kamala Harris als Vize-Kandidatin für die US-Präsidentschaftswahl im November für geschickt. "Kamala Harris ist eine starke Kandidatin. Als ehemalige Generalstaatsanwältin verkörpert sie die in den USA gefährdeten Werte des Rechtsstaates, als Schwarze kann sie das Vertrauen der Minderheiten gewinnen", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag). "Mit ihrer Nominierung hat Biden eine gute Chance auf den Sieg", so Oppermann weiter.

Der designierte Trump-Herausforderer Biden hatte Harris am Dienstag als seine Kandidaten für das Amt der Vizepräsidentin verkündet. Die Juristin und erfahrene Politikerin mit karibischen und indischen Wurzeln dürfte dabei helfen, vor allem auch schwarze Wähler zu mobilisieren. Biden und Harris sollen beim offiziellen Parteitag der Demokraten vom 17. bis 20. August nominiert werden. Wegen der Corona-Pandemie findet das Treffen weitgehend digital statt./gma/DP/zb