^

Original-Research: ABO Wind AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ABO Wind AG

Unternehmen: ABO Wind AG ISIN: DE0005760029

Anlass der Studie: Update Empfehlung: Buy seit: 03.02.2020 Kursziel: 27,00 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 22,50 auf EUR 27,00.

Zusammenfassung: ABO Wind hat eine kleine Kapitalerhöhung durchgeführt und plant die Einbeziehung der Aktie in den Xetra-Handel. Dies sollte die Liquidität der Aktie und damit die Attraktivität des Titels erhöhen. Das Unternehmen hat 400.000 Aktien zu EUR17,10 platziert und erzielt einen Mittelzufluss von EUR6,8 Mio. Die Mittel dienen zur Finanzierung der internationalen Expansion, die in diesem Jahr für Wachstum sorgen sollte. Mit einer internationalen Projektpipeline von über 10 GW stehen die Zeichen auch mittelfristig auf Wachstum. Sogar der gebeutelte deutsche Markt gibt erste Lebenszeichen von sich. Die deutsche Onshore-Wind-Ausschreibung im Dezember 2019 war die erste Ausschreibung seit August 2018, die überzeichnet war. Wir deuten dies als ersten Hinweis, dass sich der Stau bei den Genehmigungen langsam auflöst. Nach dem katastrophal niedrigen Zubau von 1,1 GW im Jahr 2019 sollte es in 2020 mit dem deutschen Windmarkt daher wieder aufwärts gehen. Angesichts langer Turbinenlieferzeiten (>12 Monate) und im Zeitraum Mai-Dezember 2019 bezuschlagter Projekte von knapp 1,4 GW dürfte die Erholung aber erst im Jahr 2021 richtig an Fahrt gewinnen. Für 2020E prognostizieren wir bei ABO Wind einen Anstieg des Nettogewinns um fast 40% auf EUR14 Mio. Wir haben unser DCF-Modell aktualisiert und erhöhen das Kursziel von EUR22,50 auf EUR27,00. Trotz des 25%igen Kursanstiegs in 2019 bleibt die Aktie attraktiv bewertet (2020E KGV: 11). Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung.

First Berlin Equity Research has published a research update on ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and increased the price target from EUR 22.50 to EUR 27.00.

Abstract: ABO Wind has carried out a small capital increase and plans to include the share in Xetra trading. This should raise the liquidity of the share and thus the attractiveness of the stock. The company has issued 400.000 shares at EUR17.10 resulting in a cash inflow of EUR6.8m. The funds will be used to finance its international expansion, which should contribute to growth this year. An international project pipeline of over 10 GW suggests continued growth in the medium term too. Even the battered German market is beginning to show signs of life. The German onshore wind tender in December 2019 was the first tender to be oversubscribed since August 2018. We interpret this as a first indication that permit congestion is slowly abating. After the catastrophically low new installations of ca. 1.1 GW in 2019, the German wind market should revive again in 2020. However, in view of the long turbine delivery times (>12 months) and projects of almost 1.4 GW awarded in the period May-December 2019, we expect that the recovery will only really pick up steam in 2021. For 2020E, we forecast an almost 40% increase in net profit at ABO Wind to EUR14m. We have updated our DCF model and raise our price target from EUR22.50 to EUR27.00. Despite the 25% price increase in 2019, the share remains attractively valued (2020E P/E ratio: 11x). We confirm our Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/19997.pdf

Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°