Original-Research: Deutsche Eigenheim Union AG - von BankM AG

Einstufung von BankM AG zu Deutsche Eigenheim Union AG

Unternehmen: Deutsche Eigenheim Union AG

ISIN: DE000A0STWH9

Anlass der Studie: Aufnahme der Coverage

Empfehlung: Kaufen

seit: 07.03.2022

Kursziel: EUR 1,24

Kursziel auf Sicht von: 12 Monate

Letzte Ratingänderung: n.a.

Analyst: Dr. Roger Becker, CEFA

Traum vom Eigenheim bezahlbar

Die Deutsche Eigenheim Union AG (DEU; ISIN DE000A0STWH9, Open Market, JZ6

GY) ist ein Projektentwickler aus Berlin und fokussiert sich auf den Bau

von kostengünstigen Einfamilienhäusern im Berliner Umland. Dabei deckt das

Unternehmen alle Wertschöpfungsstufen, von der Planung über den Bau bis hin

zur schlüsselfertigen Übergabe, ab.

Im von hohen Immobilienpreisen geprägten Berlin erschließt die DEU unter

Einsatz von kostensparenden Methoden ein Marktsegment, das jenen Teil der

Bevölkerung anspricht, der auf der Suche nach Eigenheimen von hoher

Qualität und günstigen Anbindungen zur Hauptstadt ist, ohne

unverhältnismäßig hohe Kaufsummen zahlen müssen. Selbst unter

Berücksichtigung des aktuell anziehenden Zinsniveaus dürfte sich die

Nachfrage weitgehend unelastisch verhalten, da unseres Erachtens der

günstige Anschaffungspreis die Nachteile eines gemäßigten Zinsanstiegs im

Rahmen der Finanzierung überkompensieren dürften.

Mit einem Anstieg von 1.826 EUR/m² im Jahr 2012 auf 5.275 EUR/m² im Jahr 2021

nahm der durchschnittliche Kaufpreis eines Berliner Ein- bzw.

Zweifamilienhauses um knapp 189% zu.

Die Attraktivität der durch die DEU hergestellten Einfamilien- und

Doppelhäuser resultiert im Wesentlichen aus hoher Qualität und attraktiver

Ausstattung der Häuser in Verbindung mit der Preisführerschaft in der

Metropolregion Berlin-Brandenburg. Es bestehen Einkaufsvorteile aufgrund

hoher Einkaufsmengen. Benötigte Baustoffe werden bereits vor Baubeginn

eingelagert; Preissicherheit und Verfügbarkeit wird hierdurch

gewährleistet. Baufertige Grundstücke sind für 2022/23 bereits erworben. Im

Grundstücksankauf besteht jederzeit eine Pipeline für mehr als 100

Wohneinheiten. Grundstücke werden vorzugsweise just-in-time eingekauft, um

die Kapitalbindung zu optimieren.

Die Sicherung der Liquidität erfolgt maßgeblich durch zu leistende,

treuhänderisch hinterlegte, Anzahlungen seitens Kunden mit adäquater

Bonität. Im laufenden Geschäftsjahr rechnen wir - auf Basis der

Projekt-Pipeline - mit dem operativen break-even. Mit einer schlanken

Personalausstattung (aktuell 12 Mitarbeiter) sollte es der Gesellschaft

gelingen, mittelfristig eine EBIT-Marge um die 20% zu erwirtschaften.

Unsere zu gleichen Teilen gewichtete DCF-Analyse und Peer Group-Analyse

ergibt einen Fairen Wert von EUR 1,24 pro Aktie. Auf Basis des aktuellen

Kursniveaus resultiert unser Rating 'Kaufen'.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/23545.pdf

Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden

http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen

BankM AG

Dr. Roger Becker, CEFA

Mainzer Landstrasse 61, 60329 Frankfurt

Tel. +49 69 71 91 838-46

Fax +49 69 71 91 838-50

roger.becker@bankm.de

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.