Original-Research: Diversified Energy PLC - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Diversified Energy PLC

Unternehmen: Diversified Energy PLC

ISIN: GB00BYX7JT74

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 23.07.2021

Kursziel: GBp140

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Diversified Energy

PLC (ISIN: GB00BYX7JT74) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt

seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von GBp 140,00.

Zusammenfassung:

Der jüngste Kauf von Assets von Tanos Energy Holdings ist der dritte in

einer Reihe von Deals, die DEC seit Juni in ihrer neuen 'Central' Regional

Focus Area (RFA) getätigt hat, die Arkansas, Louisiana, Oklahoma und Texas

umfasst. Wir schätzen, dass die neue RFA nun etwa ein Viertel der gesamten

aktuellen Produktion von DEC von ca. 130.000 BOEPD ausmacht. Außerdem

befinden sich hier Zehntausende von reifen Bohrlöchern (über zehn Jahre

alt). Viele von ihnen stehen zum Verkauf, da ihre Eigentümer neue Bohrungen

finanzieren wollen, und so hat DEC die Möglichkeit, in der neuen RFA

schnell Größenvorteile zu erreichen. Wie wir in unserer letzten Studie vom

14. Juni anmerkten, hat CEO Rusty Hutson erklärt, dass 'das neue Gebiet in

ein oder zwei Jahren die Appalachen in den Schatten stellen könnte.' Das

Management hat auch angedeutet, dass man 2021 bei Akquisitionen so aktiv

sein könnte wie zuletzt 2018, als vier bedeutende Deals die Produktion von

DEC um 60.000 BOEPD erhöhten. Die Tanos-Akquisition (und die

Indigo-Akquisition, die rückwirkend in den Deal einbezogen wurde) markieren

die ersten Co-Investitionen von Oaktree Capital Management unter den

Bedingungen der im letzten Oktober angekündigten gemeinsamen

Beteiligungsvereinbarung. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Oaktree der

DEC über einen Zeitraum von drei Jahren eine der Investitionssumme von DEC

entsprechende Summe von bis zu USD1 Mrd. an Mitteln für einvernehmlich

vereinbarte Akquisitionen mit Transaktionsbewertungen von mehr als USD250

Mio. bereitstellen. Die Ausgaben von DEC für Tanos und Indigo im Rahmen des

Oaktree-Deals belaufen sich auf USD176 Mio. DEC/Oaktree haben also

reichlich finanzielle Feuerkraft, um Chancen zu nutzen, wenn sie sich in

der neuen RFA ergeben. Wir erwarten, dass die wiederkehrenden G&A-Kosten in

diesem Jahr um etwa ein Drittel steigen werden (im Vergleich zu einer

Steigerung um 27% bei den abgesicherten Umsätzen), da DEC ihre Organisation

erweitert hat, um die jüngsten und erwarteten zukünftigen Akquisitionen

unterzubringen. Während diese Kostenposition derzeit die immer noch

robusten prognostizierten Margen von ca. 50 % (2021E) belastet, erwarten

wir, dass die Profitabilität in den nächsten Quartalen wieder historische

Niveaus erreichen wird, da gestiegene Umsätze durch Akquisitionen

zusätzliche Verwaltungskosten mehr als ausgleichen. Das rasche Wachstum der

neuen RFA, die erwarteten Erträge aus dem intelligenteren

Asset-Management-Programm und die Nutzung von Synergien zwischen den neu

erworbenen Assets schaffen kurzfristig zusätzliche Möglichkeiten zur

Margenverbesserung. Wir behalten unsere Kaufempfehlung und unser Kursziel

von GBp140 bei.

First Berlin Equity Research has published a research update on Diversified

Energy PLC (ISIN: GB00BYX7JT74). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY

rating and maintained his GBp 140.00 price target.

Abstract:

The recent purchase of assets from Tanos Energy Holdings is the third in a

series of deals made by DEC since June in its new 'Central' Regional Focus

Area (RFA) which encompasses Arkansas, Louisiana, Oklahoma, and Texas. We

estimate that the new RFA now accounts for around a quarter of DEC's total

current production of ca. 130,000 BOEPD. It is also the location of tens of

thousands of mature wells (> ten years old). Many of these are up for

sale as their owners seek to finance new drilling and so DEC has the

opportunity to rapidly achieve scale in the new RFA. As we pointed out in

our last note of 14 June, CEO Rusty Hutson has stated that the 'new area

could eclipse Appalachia in a year or two.' Management has also suggested

that 2021 could be as busy for acquisitions as 2018 when four significant

deals raised DEC's production by 60,000 BOEPD. The Tanos acquisition (and

the Indigo acquisition, which was retroactively included in the deal) mark

the first co-investments by Oaktree Capital Management under the October

2020 joint participation agreement. This stipulated that Oaktree match up

to USD1bn of funding by DEC of mutually agreed acquisitions with

transaction valuations greater than USD250m for a period of three years.

DEC's spending on Tanos and Indigo for the purposes of the Oaktree deal is

USD176m, leaving DEC/Oaktree plenty of financial firepower to take

advantage of opportunities in the new RFA. We expect recurring G&A costs to

rise by around a third this year (compared with 27% for hedged revenues) as

DEC has expanded its organisation to accommodate recent and expected future

acquisitions. While this cost item is currently weighing on still-robust

forecasted margins of approximately 50% (2021E), we expect profitability to

return to historical levels over the next few quarters as increased

revenues through acquisitions more than offset incremental administrative

expense. Rapid growth in the new RFA, anticipated returns from the smarter

asset management programme and exploitation of synergies between newly

acquired assets create additional opportunity for margin enhancement in the

near term. We maintain our Buy recommendation and price target of GBp140.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des

Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22690.pdf

Kontakt für Rückfragen

First Berlin Equity Research GmbH

Herr Gaurav Tiwari

Tel.: +49 (0)30 809 39 686

web: www.firstberlin.com

E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.