Original-Research: Knaus Tabbert AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Knaus Tabbert AG

Unternehmen: Knaus Tabbert AG

ISIN: DE000A2YN504

Anlass der Studie: Initiation of Coverage

Empfehlung: Buy

seit: 13.01.2022

Kursziel: 95

Kursziel auf Sicht von: 12 Month View

Letzte Ratingänderung: N/A

Analyst: Kimberly Purvis

First Berlin Equity Research hat am 13.01.2022 die Coverage von Knaus

Tabbert AG (ISIN: DE000A2YN504/ Bloomberg: KTA GR) aufgenommen. Analyst

Kimberly Purvis stuft die Aktie mit einem BUY-Rating ein, bei einem

Kursziel von EUR 95,00.

Zusammenfassung:

Knaus Tabbert (KTA) ist ein führendes Unternehmen in der

Freizeitfahrzeugbranche. Mit 5 Marken ist das Unternehmen einer der

bekanntesten Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa. In den letzten 4

Jahren hat KTA sowohl bei Wohnwagen als auch bei Reisemobilen Marktanteile

gewonnen. Der europäische Freizeitfahrzeug-Absatz begann sich 2015 zu

beschleunigen und verzeichnete von 2014 bis 2020 ein durchschnittliches

jährliches Wachstum von 12,1 %. Seit 2016 hat sich der Absatz auf dem

deutschen Markt verdoppelt. Die Probleme mit der Lieferkette im Jahr 2021

dürften sich 2022 lösen, so dass 2023 wieder ein zweistelliges Wachstum zu

erwarten ist. Mit einem Auftragsbestand von EUR1,4 Mrd. sind die

Produktionskapazitäten von KTA für 2022 und bis weit in das Jahr 2023

hinein bereits vollständig reserviert. Bis 2025 plant das Unternehmen eine

Verdoppelung seiner Produktionskapazität auf 50.000 Fahrzeuge. Mit der

Einführung einer neuen Marke im Jahr 2022 und dem ersten

Elektro-Hybridfahrzeug der Branche im Jahr 2023 steht KTA an der Schwelle

zu einem großen Fahrzeugaustauschzyklus, da sich die Verbraucher von

Dieselfahrzeugen abwenden. KTA senkte seine Prognose für 2021 aufgrund

fehlender Fahrgestelle. Dennoch macht das starke Umsatz- und

Rentabilitätswachstum für das nächste Jahrzehnt das Unternehmen zu einer

hervorragenden Investition. Unser Finanzmodell ist konservativ und lässt

Spielraum nach oben, falls sich die Chip-Situation früher als erwartet

löst. Da KTA nur mit dem 0,7-fachen des Unternehmenswertes im Jahr 2021

gehandelt wird, ist der aktuelle Aktienkurs ein ausgezeichneter

Einstiegspunkt für diesen branchenführenden Innovator. Wir beginnen die

Coverage mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von EUR95.

First Berlin Equity Research on 13/01/2022 initiated coverage on Knaus

Tabbert AG (ISIN: DE000A2YN504/ Bloomberg: KTA GR). Analyst Kimberly Purvis

placed a BUY rating on the stock, with a EUR 95.00 price target.

Abstract:

Knaus Tabbert (KTA) is a leading company in the leisure vehicle (LV)

industry. With 5 brands, the company is one of the most well-known leisure

vehicle manufacturers in Europe. For the last 4 years, KTA has gained

market share in both caravans and motorhomes. European LV unit sales began

accelerating in 2015, showing compounded annual growth of 12.1% from

2014-2020. Since 2016, unit sales in the German market have doubled. Supply

chain issues in 2021 should resolve in 2022, allowing a return to

double-digit growth in 2023. With a backlog of EUR1.4bn, KTA's manufacturing

capacity is already completely reserved for 2022 and well into 2023. By

2025, the company plans to double its manufacturing capacity to 50,000

vehicles. With a new brand introduction in 2022, along with the industry's

first electric hybrid vehicle in 2023, KTA is on the cusp of a major

vehicle replacement cycle as consumers move away from diesel-fueled

vehicles. KTA reduced its guidance for 2021 because of missing chassis.

Nevertheless, strong revenue and profitability growth for the next decade

make the company an excellent investment. Our financial model is

conservative, leaving room for upside if the chip situation resolves sooner

than expected. With KTA trading at just 0.7X 2021E enterprise value, the

current share price is at an excellent entry point for this

industry-leading innovator. We initiate coverage with a Buy rating and a

price target of EUR95.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des

Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/23260.pdf

Kontakt für Rückfragen

First Berlin Equity Research GmbH

Herr Gaurav Tiwari

Tel.: +49 (0)30 809 39 686

web: www.firstberlin.com

E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.