^

Original-Research: Nynomic AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Nynomic AG

Unternehmen: Nynomic AG ISIN: DE000A0MSN11

Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 21.08.2019 Kursziel: 31,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Pierre Gröning, Henrik Markmann

H1-Zahlen fallen wie erwartet durchwachsen aus - Jahresziele angesichts eines starken Auftragseingangs dennoch bestätigt

Nynomic hat gestern vorläufige H1-Zahlen veröffentlicht, die wie von uns antizipiert deutlich unterhalb der Vorjahresbasis liegen. Angesichts eines starken Auftragseingangs und einer zu erwartenden Wachstumsbeschleunigung vor allem bei Spectral Engines ist der Vorstand dennoch optimistisch, die gesteckten Jahresziele dank eines stärkeren H2 zu erreichen.

Umsatz und EBIT deutlich rückläufig: Der Konzernumsatz sank mit 19,3% auf 29,3 Mio. Euro im ersten Halbjahr bzw. mit 22,8% auf 13,9 Mio. Euro in Q2 stärker als von uns erwartet (MONe: -15,4% auf 30,7 Mio. in H1 bzw. -15,0% auf 15,3 Mio. Euro in Q2). Im Wesentlichen wirkten sich u.E. die bereits zu Jahresbeginn erkennbare Investitionszurückhaltung in volumenträchtigen Endmärkten wie der Halbleiter- und Elektronikindustrie sowie Bestellverschiebungen einiger Schlüsselkunden in das zweite Halbjahr hinein auch im zweiten Quartal dämpfend aus.

Das erzielte EBIT lag mit 3,6 Mio. Euro in H1 (-37,9% yoy) bzw. 1,5 Mio. Euro in Q2 (-40,0% yoy) trotz des niedrigeren Umsatzniveaus im Rahmen unserer Erwartungen (MONe: 3,7 Mio. Euro in H1 bzw. 1,6 Mio. Euro in Q2). Neben fehlenden Skaleneffekten durch das geringe Erlösvolumen dürfte hier v.a. die Konsolidierung von Spectral Engines belastend gewirkt haben, da die Gesellschaft in Q2 aufgrund des noch im Hochlauf befindlichen Großprojekts mit Bosch-Siemens-Haushaltsgeräte (BSH) u.E. noch nicht profitabel gewesen sein sollte.

Starker Auftragseingang und BSH-Projekt lassen auf stärkeres H2 hoffen: Entgegen der negativen Umsatz- und Ergebnisentwicklung konnte der bereits im Vorjahr starke Auftragseingang mit einem Volumen von 32,0 Mio. Euro zum Halbjahr (+19,4% yoy) bzw. 15,8 Mio. Euro in Q2 (+24,4% yoy) erneut deutlich gesteigert werden. Wir erwarten hieraus spürbare positive Effekte für das zweite Halbjahr, die u.a. auf eine erhöhte Abnahmemenge von BSH als Folge der intensivierten Vertriebsaktivitäten des 'X-Spect' Scanners seit dem Launch Mitte März zurückzuführen sein dürften.

Vor dem Hintergrund des erfreulichen Auftragsbestands und einer avisierten Wachstumsbeschleunigung in H2 sieht das Management die Jahresziele nach wie vor in Reichweite, wenngleich die Zahlen ohne den Beitrag der kürzlich erworbenen LemnaTec (MONe: 1,0 Mio. Euro Umsatz) wie von uns bereits antizipiert in der unteren Hälfte der Prognosebandbreite liegen dürfte (Umsatz: 67,0-70,0 Mio. Euro, EBIT: 8,0-10,5 Mio. Euro).

Fazit: Trotz des durchwachsenen Halbjahrs erscheint die Guidance dank einer avisierten Nachfragesteigerung einiger Schlüsselkunden erreichbar. Der strukturelle Investment Case ist u.E. weiterhin intakt, da Nynomic mittelfristig vom zunehmenden Einsatz smarter und miniaturisierter Messtechnik sowie der Vernetzung in neuen Anwendungsbereichen (Industrie 4.0 / IoT) nachhaltig profitieren dürfte. Wir bestätigen daher unsere Kaufempfehlung und das Kursziel von 31,00 Euro, auch wenn das eingetrübte Branchenumfeld kurzfristig keine substanziellen Treiber für die Aktie bieten dürfte.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18759.pdf

Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°