Original-Research: STEICO SE - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu STEICO SE

Unternehmen: STEICO SE

ISIN: DE000A0LR936

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Verkaufen

seit: 12.01.2021

Kursziel: 44,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Charlotte Meese

Ungebrochener Wachstumstrend führt zu erneuter Anhebung der Prognose -

Bewertung nimmt jedoch zu viel Positives vorweg

Dank der weiterhin äußerst robusten Entwicklung in der Bauwirtschaft sowie

der ungebrochenen Nachfrage nach ökologischen Baumaterialien hat STEICO

gestern Abend nachbörslich wiederholt die Umsatzprognose für das Jahr 2020

angehoben, während die Erwartungen der EBIT-Marge unverändert blieben.

Zudem äußerte sich das Management angesichts des erfreulichen

Auftragseingangs und des begünstigenden Marktumfelds (u.a. European Green

Deal, Nachhaltigkeitstrend, CO2-Besteuerung auf fossile Energieträger seit

01/21) optimistisch hinsichtlich der Geschäftsentwicklung im angebrochenen

Geschäftsjahr.

Vor dem Hintergrund der starken Nachfrageentwicklung insbesondere nach

Holzfaser- Dämmstoffen wie auch Konstruktionsprodukten (u.a.

Furnierschichtholz) erhöhte das Management nun die Jahresziele auf eine

Umsatzspanne von 307 bis 308 Mio. Euro (zuvor: 295 bis 300 Mio. Euro), was

einem Wachstum von knapp 9,5% entspricht. Insbesondere in den europäischen

Kernmärkten (u.a. Deutschland, Österreich und Schweiz) sollten die

vergleichsweise milden Corona-Einschränkungen der Baustellentätigkeit und

intakte Wachstumstrends in der ökologischen Nische zu starkem Wachstum

sowie Nachholeffekten geführt haben, sodass die Umsätze in herausfordernden

Märkten (u.a. Großbritannien) u.E. überkompensiert werden konnten.

Angesichts der genannten Treiber sowie der bereits hohen

Kapazitätsauslastung (mehrwöchige Lieferzeit) hatten wir für das

Jahresschlussquartal schon eine dynamische Entwicklung antizipiert, sodass

unsere vorherige Erlösprognose bereits am oberen Ende der ursprünglichen

Bandbreite lag. Wir haben unsere Schätzung für das Jahr 2020 nun

entsprechend auf das neue Umsatzniveau angehoben und die Margenerwartung

beibehalten (MONe EBIT-Marge: 11,3%). Die Prognosen für die kommenden Jahre

haben wir angesichts der gegebenen Visibilität unverändert gelassen, da

diese die positiven Wachstumsaussichten sowie die weiterhin starke

Entwicklung des Marktumfelds u.E. bislang ausreichend reflektieren.

Zudem sollten die bereits angestoßenen Kapazitätserweiterungen (siehe

Comment vom 12.11.2020) und intakte Nachfragetreiber inmitten eines

regulatorisch vorteilhaften Umfelds den eingeschlagenen Wachstumspfad sowie

die nachhaltige Positionierung als Marktführer im Bereich ökologischer

Baumaterialien festigen. Dies spiegelt sich u.E. auch in dem deutlich über

Vorjahr liegendem Auftragseingang sowie anhaltenden Lieferzeiten im ersten

Quartal wider. Nichtsdestotrotz sehen wir diese Wachstumschancen, auch

unter Berücksichtigung einer Peergroup-Analyse (Ø-KGV 2021e: 14,7),

inzwischen mehr als ausreichend im Kurs eingepreist.

Fazit: Der auch im Jahresschlussquartal ungebrochene Wachstumstrend von

STEICO führt zu einer erneuten Anhebung der Jahresziele. Trotz der starken

operativen Entwicklung reflektiert die aktuell hohe Bewertung (KGV 2021e:

37,1x) nach der jüngsten Kursrally u.E. jedoch deutlich mehr Chancen als

Risiken, sodass wir an unserer Verkaufsempfehlung bei einem unveränderten

Kursziel von 44,00 Euro festhalten.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/21988.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.