Original-Research: Surteco Group SE - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Surteco Group SE

Unternehmen: Surteco Group SE

ISIN: DE0005176903

Anlass der Studie: Update Report

Empfehlung: Buy

seit: 29.01.2021

Kursziel: EUR 29,70 (bislang: EUR 28,90)

Kursziel auf Sicht von: 12 Monate

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Peter Hasler

Viertes Quartal 2020 deutlich besser als erwartet

Nach den bisher vorliegenden Daten hat Surteco im abgelaufenen

Geschäftsjahr 2020e die Ertrags-Guidance deutlich übertroffen. Diese war

unter dem Einfluss der COVID-19-Pandemie bereits zu den Q1-Zahlen von der

ursprünglich ausgegebenen Bandbreite von EUR 40 bis 45 Mio. auf ein

erwartetes EBIT 'erheblich unter diesen ursprünglichen Prognosen' gesenkt

worden. Nun war nach neun Monaten zwar bereits absehbar, dass es Surteco

gut gelingt, die gravierendsten Folgen der COVID-19-Pandemie durch ein

proaktives Maßnahmenbündel wie dem Verkauf des problematischen

Imprägniergeschäfts in Nordamerika oder den eingeleiteten

Strukturanpassungen auf der Personalseite abzufedern. Doch auch unter

Berücksichtigung einer günstigen Entwicklung der Kunststoff-, Zellstoff-

und Titandioxidpreise ist das heute veröffentlichte vorläufige EBIT von

mehr als EUR 42 Mio. aus unserer Sicht eine sehr positive Überraschung.

Letztlich konnte im saisonal eher schwachen vierten Quartal 2020 ein EBIT

in der Größenordnung von rund EUR 13,3 Mio. erzielt werden - rund 32% des

Gesamtjahresergebnisses.

Umsatzseitig vermeldete Surteco im vierten Quartal 2020 einen ebenfalls

überraschenden Zuwachs von 7,5% auf etwa EUR 167,7 Mio. Auf

Gesamtjahressicht lagen die Erlöse damit bei rund EUR 627 Mio. (Vorjahr EUR

675,3 Mio., -7,1% YoY) und damit ebenfalls über unseren Prognosen.

Wir bestätigen unser Buy-Rating für die Aktien der Surteco Group SE. Nach

Einarbeitung der besser als von uns erwarteten vorläufigen Zahlen für das

Geschäftsjahr 2020e heben wir unser aus einem dreiphasigen DCF-Entity-

Modell abgeleitetes Kursziel auf EUR 29,70 von bislang EUR 28,90 je Aktie

an (Base-Case-Szenario). Mittelfristig sind nach unserer Einschätzung

deutlich höhere Kursziele möglich, wenn wir die in diesem Jahr angehobenen

Risikoparameter unseres sich am Fama-French-Modell orientierenden

Faktoransatzes nach einem Abflauen der COVID-19-Pandemie auf ein

Normalniveau zurücknehmen können.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22032.pdf

Kontakt für Rückfragen

Peter Thilo Hasler, CEFA

+49 (89) 74443558/ +49 (172) 31764553

peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.