Original-Research: Tigris Small & Micro Cap Growth Fund - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Tigris Small & Micro Cap Growth Fund

Unternehmen: Tigris Small & Micro Cap Growth Fund

ISIN: DE000A2QDSG3

Anlass der Studie: Auszug aus: GBC Fonds Champions 2022

Empfehlung: 4 von 5 GBC-Falken

Letzte Ratingänderung:

Analyst: Marcel Schaffer

Auszug aus GBC Fonds Champions 2022:Seit Erstauflage am 03.05.2021 weist

der Tigris Small & Micro Cap Fonds zum Stichtag 31.12.2021 eine

Wertentwicklung von +23,3% auf.

Seit 2014 verwaltete der Nebenwertespezialist Lukas Spang bei wikifolio ein

Portfolio als Zertifikat ("Chancen suchen und finden") im Mikro- und

Small-Cap-Bereich. Nun fungiert Herr Spang als Fondsberater bei dem im Mai

2021 erstmals auferlegten Tigris Small & Micro Cap Growth Fund. Der

Investmentfokus des Nebenwertefonds liegt auf börsengelisteten

Mittelstandsunternehmen aus der DACH-Region. Konkret investiert der Fonds

in Small & Micro Caps mit einer Marktkapitalisierung bis zu einer Mrd. EUR.

Im Rahmen der Strategieausrichtung wird der Markt analysiert und sondiert,

um wachstumsstarke Unternehmen zu identifizieren, welche ein nachhaltiges

Wachstumsprofil vorweisen, innovative Produkte herstellen oder von

zukünftigen Regulierungsvorhaben profitieren könnten. Demnach sollen die

Portfoliotitel ein profitables und skalierbares Geschäftsmodell aufweisen

und dementsprechend nachhaltig positve Free-Cashflows generieren können.

Im Fokus stehen vor allem Unternehmen aus der Tech- und IT-Branche, da

diese laut Lukas Spang eher für starke Wachstumsraten prädestiniert sind

als die Gesamtwirtschaft. Zudem partizipieren die Tech- und IT-Unternehmen

von den Mega-Trends der Digitalen Transformation wie beispielsweise

Industrie 4.0, IoT oder Machine Learning und weisen daher erhebliche

Zukunftspotentiale auf. Neben den Tech- und IT-Unternehmen sondiert das

Fondsmanagement versiert den Markt nach Nischenplayern (sogenannten "Hidden

Champions) und Marktführern, die in der Regel ein nachhaltig, margenstarkes

Geschäftsmodell aufweisen und daher aufgrund der guten Marktstellung starke

Free-Cashflows generieren können. Die avisierte Investmentstrategie basiert

auf einem qualitativen und quantitativen Bottom up Ansatz in Kombination

mit einem proprietären DCF-Bewertungsmodell sowie einer fundierten

Geschäftsmodell- und Fundamentaldatenanalyse. Ebenso wird ein aktiver

Dialog mit den Mitgliedern des Vorstands der Unternehmen forciert, um den

Deep-Research-Ansatz umzusetzen.

Aufgrund der noch jungen Fondshistorie des Tigris Small & Micro Cap Growth

Funds (Erstauflage Mai 2021) haben wir als Bewertungsgrundlage die

historische Langzeitperformance aus dem Zertifikat "Chancen suchen und

finden" herangezogen und die kurzfristige Performance des neu auferlegten

Nebenwertefonds zur Auswertung der Perfomance-Kennzahlen herangezogen. Auf

Basis des Zertifikats "Chancen suchen und finden" in Bezug auf die mittel-

bis langfristige Performanceentwicklung zeichnet sich eine beachtliche

Outperformance ab. Dies spiegelt sich insbesondere in der GBC-Überrendite

Kennzahl wider, welche mittelfristig bei 4,00 und langfristig bei 3,94

liegt. In diesem Zusammenhanghang konnte das Zertifikat seit Auflage

(03.02.2014) eine Gesamtrendite von 416,3 % respektive eine jährliche

Wachstumsrate (CAGR) von 25,4% erzielen. Im Zuge der Auswertung der

kurzfristigen Fondsperformance beträgt die GBC-Überrendite-Kennzahl seit

Mai 2021 6,55 bei einer tendenziell niedrigen Volatilität von 15,2% und

einer Wertentwicklung seit Mai 2021 von 23,3%.

Anhand einer fundierten Evaluierung von quantitativen und qualitativen

Bewertungskriterien hat sich die Investmentstrategie des ehemaligen

wikifolio Traders Lukas Spang als äußerst performant und nachhaltig

herauskristallisiert. Nun wird sich im Laufe der Zeit zeigen, ob die

durchaus aussichtsreiche Fondsstrategie und starke kurzfristige

Fondsperformance des Tigris Small & Micro Cap Growth Fonds auch über einen

langen Zeitraum hinweg eine nachhaltige Outperformance erzielen kann. In

diesem Zusammenhang soll laut Fondsberater Lukas Spang perspektivisch eine

Zielrendite bei 15 Prozent pro Jahr über einen Wirtschaftszeitraum von 5

Jahren avisiert werden.  In unserem fünfstufigen Bewertungsmodell erfüllt

der Tigris Small & Micro Cap Growth Fund daher insgesamt 4 von 5

Bewertungskriterien und zählt somit zu den Fondschampions 2022. Allerdings

weist der Fonds noch eine zu kurze Fondshistorie auf, um die volle

Punktzahl zu bekommen. Dies kann mit Vorliegen einer längeren Fondshistorie

(min. 3 Jahre) dann zukünftig gelingen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/24853.pdf

Kontakt für Rückfragen

GBC AG

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

research@gbc-ag.de

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:

http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung

Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Originalstudie GBC Fonds Champions 2022: 04.07.2022 (16:14 Uhr)

Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Originalstudie GBC Fonds Champions 2022: 05.07.2022 (12:00 Uhr)

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.