Original-Research: va-Q-tec AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu va-Q-tec AG

Unternehmen: va-Q-tec AG

ISIN: DE0006636681

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 26.02.2021

Kursziel: 41,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Niklas Bentlage

Vorläufige Zahlen: Umsatz und EBITDA nur geringfügig unter unseren

Prognosen - Guidance bekräftigt Wachstumsaussichten

va-Q-tec hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2020

veröffentlicht, die sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig im Rahmen

unserer Prognosen liegen.

Starkes Schlussquartal im Produktsegment: Der Erlös stieg im abgelaufenen

Geschäftsjahr auf 72,1 Mio. Euro (+11,5% yoy), womit die vom Unternehmen

gegebene Prognose (10-15% Wachstum) erfüllt und unsere Schätzung (73,6 Mio.

Euro) nur leicht unterschritten wurde. Auch das erzielte EBITDA liegt mit

11,4 Mio. Euro (+17,9% yoy; 15,8% Marge) sowohl im Rahmen der Guidance

(über 15,0%) als auch nur geringfügig unter unserer Erwartung (12,0 Mio.

Euro; 16,3% Marge) und nur leicht unter den Prognosen des Konsensus (12,3

Mio. Euro). Eine höhere Marge wurde lediglich von ungünstigen

Wechselkursentwicklungen verhindert. So wuchs das um FX-Effekte bereinigte

EBITDA auf 12,2 Mio. Euro (+27,1% yoy).

Besonders überzeugend war u.E. die Q4-Performance des Produktsegments.

Während das Geschäft mit den VIPs nach neun Monaten noch einen

Umsatzrückgang von -15,9% verzeichnete, stieg der Erlös im Schlussquartal

um 76,1% yoy (+28,4% qoq), wodurch für das Gesamtjahr lediglich ein

Rückgang von -0,8% yoy (MONe: -4,5% yoy) zu Buche steht. Dementsprechend

zuversichtlich sind wir, dass das Produktsegment nach zwei Jahren mit

rückläufigen Erlösen in 2021 wieder zum Wachstum beitragen wird (MONe:

+10,8% yoy). Auch das Systemsegment verzeichnete ein gutes Schlussquartal.

Im Vergleich zu Q3 konnten die Erlöse um 28,9% auf 5,1 Mio. Euro zulegen,

wodurch sie im Gesamtjahr um 29,5% auf 19,5 Mio. Euro (2019: 15,1 Mio.

Euro) stiegen. Lediglich im Dienstleistungssegment lag der Umsatz leicht

unterhalb der Q3-Zahlen (7,9 Mio. Euro; -1,4% qoq), bereits in Q1 2021

erwarten wir jedoch einen deutlichen Anstieg auf 9,8 Mio. Euro (+19,5% yoy;

+23,4% qoq), der aus ersten Umsätzen aus der Impfstoffverteilung

resultieren sollte.

Signifikantes Umsatzwachstum und weitere Margen-Steigerung erwartet: Nach

dem insgesamt sehr zufriedenstellenden Wachstum in 2020 dürfte das laufende

Geschäftsjahr einen noch deutlicheren Erlösanstieg liefern, sodass das

Unternehmen aktuell von einem Umsatz zwischen 90 und 100 Mio. Euro für 2021

ausgeht, was eine Wachstumsrate zwischen 24,8% und 38,7% impliziert.

Entscheidend ist laut Vorstand dabei, wie schnell die

COVID-19-Impfstoffdistribution hochgefahren wird. Nachdem u.E. Johnson &

Johnson der Impfstoffhersteller ist, mit dem va-Q-tec einen Rahmenvertrag

über die Impfstoffverteilung geschlossen hat, und der Impfstoff des

US-Konzerns bereits im März zugelassen werden könnte, rechnen wir mit einem

zügigen Ramp-up und sehen das obere Ende der Guidance daher als gut

erreichbar an (MONe: 101,5 Mio. Euro). Ergebnisseitig erwartet va-Q-tec in

2021 eine weitere Ausweitung der Marge, die nicht näher quantifiziert wird.

Aus unseren Unternehmensgesprächen und aufgrund des antizipierten Wachstums

des margenstarken Servicegeschäfts prognostizieren wir unverändert eine

EBITDA-Marge von 18,6% (+280 BP).

Fazit: va-Q-tec setzte auch in 2020 seinen Wachstumskurs erfolgreich fort,

der sich in 2021 nochmal deutlich beschleunigen sollte. Wir bestätigen

daher unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 41,00

Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22152.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.