Original-Research: va-Q-tec AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu va-Q-tec AG

Unternehmen: va-Q-tec AG

ISIN: DE0006636681

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 11.05.2022

Kursziel: 31,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monate

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Miguel Lago Mascato

va-Q-tec setzt zweistelligen Wachstumskurs fort und bestätigt die Guidance

für das Jahr 2022

va-Q-tec hat gestern die Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Diese

lagen umsatzseitig im Rahmen unserer Prognose, ergebnisseitig hingegen

unter unserer Erwartung.

Deutliches Wachstum im Dienstleistungs- & Systemesegment: va-Q-tec konnte

in Q1 erneut eine deutliche zweistellige Steigerung der Erlöse um 25,0% yoy

auf 28,0 Mio. Euro erzielen (MONe: 27,7 Mio. Euro). So verzeichnete

insbesondere das Segment "Dienstleistungen" im Zuge des Flottenausbaus und

des Momentums bei der Neukundengewinnung in 2021 (+800 Container) ein

signifikantes Wachstum um 48,1% yoy auf 13,1 Mio. Euro. Ähnlich dynamisch

hat sich das Geschäft der "Systeme" mit einem Wachstum von 29,8% yoy auf

8,8 Mio. Euro entwickelt. Neben der Impfstoff-Distribution sorge

insbesondere ein starkes Vermietungsgeschäft kleinerer Thermoboxen für

Transporte auf der "letzten Meile" für die deutliche Steigerung. Das

Geschäft "Produkte" verzeichnete hingegen einen Umsatzrückgang von 12,8%

yoy bzw. 5,5 Mio. Euro. Allerdings war dieser Bereich im Vorjahr durch eine

Sonderkonjunktur (Einführung von neuen Energie-Effizienzlabels für

Haushaltsgeräte; "Stay-at-Home"-Trends) positiv begünstigt, sodass hier

nicht von einem nachhaltigen Trend auszugehen ist. Darüber hinaus

verdeutlicht der abnehmende Anteil des Corona bezogenen Umsatzes

(Corona-related-Business Q4/21: 34,9% vs. Q1/22: 20,0%) die vielfältigen

Anwendungsfelder des Unternehmens, was wir vor dem Hintergrund eines

abflachenden Pandemie-Geschehens als positiv erachten.

Ergebnis durch gestiegene Transport- und Logistikkosten belastet: Mit einem

erzielten EBITDA von rund 3,9 Mio. Euro (EBITDA-Marge: 13,8%) wurden unsere

Erwartungen deutlich verfehlt (MONe: 5,0 Mio. Euro; Marge: 17,9%). So

schlagen die signifikant gestiegenen Transport- und Logistikkosten deutlich

stärker zu Buche als von uns antizipiert. Auch die weiter voranschreitende

internationale Expansion in Indien und Brasilien stellt eine

Sonderbelastung in Q1 dar (MONe: 0,3 Mio. Euro).

Guidance sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig bestätigt: Auf Basis einer

ungebrochen hohen Nachfrage, insbesondere aus dem Healthcare-Segment,

gepaart mit laufenden Optimierungsprogrammen in der Produktion, bestätigt

der Vorstand den Ausblick. Dieser sieht ein Umsatzwachstum von 10,5% bis

17,2% yoy bei einer stagnierenden bis leicht steigenden EBITDA-Marge vor.

Wenngleich wir unverändert davon überzeugt sind, dass sich va-Q-tec

umsatzseitig in der mittleren Bandbreite des Zielkorridors positionieren

dürfte, scheint unsere bisherige EBITDA-Schätzung bedingt durch gravierend

gestiegene Frachtkosten zu offensiv. Wir reduzieren daher ergebnisseitig

unsere Schätzung für das FY22 und bilden ein eher konservatives Szenario

ab, was eine konstante EBITDA-Marge vorsieht. Im Rahmen eines

Analystenwechsels haben wir zudem unsere langfristigen Annahmen reduziert.

Fazit: Mit dem Q1 setzt va-Q-tec seinen zweistelligen Wachstumskurs

erfolgreich fort. Die avisierten Optimierungsmaßnahmen dürften das

Margenniveau wieder auf das Vorjahreslevel heben. Wir bestätigen unsere

Empfehlung mit einem reduzierten Kursziel von 31,00 Euro (zuvor: 36,00

Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/24099.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.