Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Wolftank-Adisa Holding AG

Unternehmen: Wolftank-Adisa Holding AG

ISIN: AT0000A25NJ6

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 31.01.2023

Kursziel: 18,00 Euro

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Miguel Lago Mascato

Wolftank gründet H2-Konsortium in Italien - Mittelfristiges Umsatzpotenzial

wird auch in 2023 weiter ausgebaut

Wolftank hat jüngst einen weiteren Erfolg im Wasserstoff-Segment vermeldet.

Zukünftig wird das Unternehmen demnach in einem Konsortium für den Aufbau

einer Wasserstoff-Infrastruktur in Norditalien verantwortlich sein. Die

kürzlich durchgeführte Kapitalerhöhung bringt für dieses Vorhaben und die

weiteren Expansionspläne den finanziellen Gestaltungsraum. Mittlerweile

verfügt der Konzern u.E. über ein massives Umsatzpotenzial im H2-Segment,

welches mittelfristig in einem deutlichen Erlös- und Profitabilitätsanstieg

resultieren sollte.

Aufbau einer regionalen Wasserstoff-Infrastruktur: Im Konsortium mit dem

Unternehmen TPER, einem öffentlichen Personenbeförderungsunternehmen in der

italienischen Region Emilia Romagna, wird Wolftank künftig maßgeblich beim

Aufbau einer Wasserstoff- Infrastruktur mitwirken. Diese soll bis 2026

vollständig in der Region installiert sein. In einem ersten Schritt sollen

127 Busse der TPER-Flotte für die H2-Betankung umgerüstet und entsprechende

Tanksysteme bereitgestellt werden. Wolftank bringt hierbei seine

langjährige Expertise im Bereich der Fahrzeugbefüllung ein. Erste Umsätze

dürften bereits in 2023 entstehen (MONe: 1,7 Mio. Euro). Das

Gesamtauftragsvolumen dürfte im mittleren zweistelligen Mio.-Euro-Bereich

liegen (MONe: 27,5 Mio. Euro). Das Vorhaben wird u.E. wohlgemerkt von der

jüngst vermeldeten Zusammenarbeit zwischen Wolftank und Arthur Bus

profitieren. Im Verbund entwickeln die Partner eine Vertikallösung, die aus

H2-Busflotten und einer entsprechenden Kraftstoffversorgung für

ÖPNV-Unternehmen besteht.

Kapitalerhöhung ermöglicht weiteres Wachstum: Zur Finanzierung dient u.a.

die jüngst abgeschlossene 10%-Kapitalerhöhung von Wolftank im Umfang von

5,9 Mio. Euro (420.570 neue Aktien; Bezugspreis: 14,00 Euro), die das

Grundkapital auf 4,8 Mio. Euro erhöht. Dabei konnte als neuer strategischer

Investor die auf Beteiligungen und Projektentwicklungen im

Immobilienbereich spezialisierte Baywobau Invest GmbH gewonnen werden, die

fortan das weitere Wachstum vornehmlich bei der Abwicklung von

Großprojekten unterstützen soll.

Erneut gestiegenes H2-Umsatzpotenzial - Geschäftsdynamik verbessert: Durch

die Zusammenarbeit mit TPER sowie Arthur Bus verstärkt Wolftank seine

Projektpipeline im Wasserstoff-Segment. In Verbindung mit den bereits

bestehenden Kooperationen verfügt der Konzern u.E. inzwischen über ein

beträchtliches Umsatzpotenzial in diesem Bereich, das sich kurzfristig

weiter ausbauen dürfte. Laut Vorstand liegen demnach weitere Anfragen im

dreistelligen Mio.-Euro-Bereich vor. Zudem verspürt das Management eine

voranschreitende Entspannung auf den Beschaffungsmärkten. Auch eine

Normalisierung des Gaspreises dürfte u.E. positiv auf die Erlösdynamik bei

Wolftank wirken.

Fazit: Der jüngste Newsflow untermalt die Attraktivität des Investment

Cases. Aufgrund des aktuellen Bewertungsniveaus und dem verbesserten

operativen Momentum empfehlen wir die Aktie wieder zum Kauf. Die

Berücksichtigung der Wachstumsperspektiven aus dem TPER-Konsortium ergeben

ein erhöhtes Kursziel von 18,00 Euro (vorher: 16,00 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/26319.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-übermittelt durch die EQS Group AG.-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.