Cash-Siegel für die ascent AG: Karlsruher Finanzdienstleister erneut

Sieger bei den Fonds-Spezialvertrieben

Karlsruhe (ots) - Die ascent AG ist ein echter Dauergast auf der Cash-Hitliste

der Finanzvertriebe: Auch in diesem Jahr steht der Finanzdienstleister aus

Karlsruhe bei den Spezialvertrieben Deutschlands ganz oben und belegt im Segment

"Investmentfonds" erneut Platz 1.

Seit mehr als zwanzig Jahren bietet das Finanzmagazin Cash mit seinem Ranking

einen Überblick über die stärksten Finanzvertriebe in Deutschland. Einmal

jährlich werden anhand der Provisionserlöse des abgelaufenen Geschäftsjahres die

erfolgreichsten Branchenteilnehmer ermittelt und im Cash-Magazin veröffentlich.

Auch in diesem Jahr wurde der Markt der Finanzvertriebe auf diese Art auf den

Prüfstand gestellt, wobei insbesondere die Frage nach den Auswirkungen der

Covid-19-Pandemie auf die Branche im Zentrum der diesjährigen Erhebung stand.

Das Ergebnis: Trotz der allgemeinwirtschaftlichen Folgen sind die deutschen

Finanzvertriebe vergleichsweise gut durch die Coronakrise gekommen. Doch obwohl

die Geschäfte im Jahr 2020 gut liefen, erlebten viele Unternehmen gegenüber den

Vorjahreszahlen ein gebremstes Wachstum. Nicht so die ascent AG.

ascent AG erneut Sieger im Vertriebssegment "Investmentfonds"

Mit Provisionserlösen in Höhe von 13,10 Millionen Euro für das Geschäftsjahr

2020 positionierte sich die ascent AG in der jüngsten Cash-Hitliste solide unter

den besten drei Spezialvertrieben für das Jahr 2021. In der Sparte

"Investmentfonds" erwiesen sich die Karlsruher Fonds-Experten sogar wieder

einmal als unschlagbar und belegten erneut den Spitzenplatz.

Dabei zählte die ascent AG zu den Finanzvertrieben, die ihre Provisionserlöse

deutlich steigern konnten: Gemeinsam mit seinen insgesamt 136 Beratern

erwirtschaftete der Finanzdienstleister ein Plus von fast sieben Prozent

gegenüber dem Vorjahr. Von der in der Branche beobachteten Verlangsamung des

Wachstums kann bei den Fonds-Spezialisten übrigens gar keine Rede sein: Mit dem

Anstieg von 6,95 Prozent konnte man in Karlsruhe die Wachstumsrate gegenüber dem

Vorjahreswert von 5,27 Prozent sogar erneut steigern.

Das 15. Cash-Siegel für die ascent AG

Bereits seit 2013 ist die ascent AG ein Fixpunkt im Cash-Ranking der

erfolgreichsten Spezialvertriebe Deutschlands. Mit dem diesjährigen Sieg haben

die Fonds-Experten ihre Stellung als Marktführer erneut untermauert: Die

diesjährige Erstplatzierung bedeutet, dass sich das Unternehmen nunmehr zum 15.

Mal mit dem Cash-Siegel für den Spitzenreiter unter den Spezialvertrieben für

Investmentfonds schmücken kann.

30 Jahre ascent AG: Erfahrung zahlt sich aus

Die Kontinuität bei den Bestplatzierungen im Cash-Ranking ist das Resultat einer

auf langjähriger Erfahrung basierenden Erfolgsgeschichte. Die im Jahr 1990 als

Fondsspezialist gegründete ascent AG legt beim Thema Kapitalanlage auch heute

noch den Fokus auf fondsbasierte Anlagelösungen. Doch seit diesen frühen

Anfängen hat der Finanzdienstleister aus Karlsruhe über sein 30-jähriges

Bestehen sein Angebotsspektrum deutlich ausgebaut und auf ein ganzheitliches

Konzept zur Alltagsökonomie erweitert.

Der einfache und doch wirkungsvolle Gedanke hinter diesem Ansatz besteht darin,

die Finanzen in einem Privathaushalt nach ähnlichen ökonomischen Grundsätzen wie

ein erfolgreiches Unternehmen zu führen. Mit dem Ziel, auf lange Sicht zu

planen, Einsparmöglichkeiten und Renditepotenziale auszumachen und diese

wahrzunehmen. Geleistet wird diese Beratungs- und Betreuungsleistung der ascent

AG mit einem bundesweit gespannten Netzwerk aus Vertriebspartnern.

Auch gesellschaftliches Engagement wird in Karlsruhe großgeschrieben,

insbesondere engagiert sich die ascent AG seit vielen Jahren für eine

Verbesserung der Finanzkompetenz in Deutschland. Im Zuge dieses Einsatzes für

die Vermittlung von Finanzwissen leisten die Finanzspezialisten auch ihren ganz

persönlichen Beitrag, indem sie die entsprechenden Fachkenntnisse in kostenlosen

Vorträgen weitergeben. Mehrere hundert Vorträge zu Finanzbildung und

Alltagsökonomie stehen so jedes Jahr auf dem Terminplan der ascent AG, die mit

ihrer Erfahrung und Fachkenntnis auf diesem Weg bereits über 550.000

Interessierte erreicht hat.

Bei aller Tradition - in puncto Investment stets am Puls der Zeit

30 Jahre ascent AG, das steht also für Erfahrung und ganzheitliche Beratung in

Finanzangelegenheiten. Doch in Sachen Kapitalanlage hat das

Traditionsunternehmen aus Karlsruhe stets einen Finger am Puls der Zeit und

berät seine Kunden über die neuesten Entwicklungen am Investmentmarkt. So zählen

selbstverständlich auch die großen Investment-Megatrends zu den Anlagethemen,

die mithilfe von Fondslösungen in die Kundenportfolios Einzug halten. Zu den

größten Zukunftsthemen dürften in jedem Fall der Klimawandel und die zunehmende

Ressourcenknappheit gerechnet werden - mit den damit verbundenen Trends im

Bereich Klima- und Umweltschutz, erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Recycling

und Elektromobilität. Auch die Themen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

bleiben weiterhin interessant, ebenso wie der demografische und soziale Wandel

mit den damit verbundenen Auswirkungen auf den Gesundheitssektor und die

Konsumgewohnheiten.

Mit entsprechenden Branchen- und Themenfonds lassen sich Investments in diese

Zukunftstechnologien und Branchen mit besonderen Wachstumsaussichten

realisieren. Die Berater der ascent AG setzen zukunftsträchtige Anlagestrategien

um und stellen ein individuelles Fondsportfolio zusammen, das Anlagehorizont,

Risikoprofil und Anlageziele des Kunden mit den gewünschten Anlagethemen

passgenau in Einklang bringt.

Weitere Informationen: https://www.ascent.de/

Pressekontakt:

ascent AG

Herr Thomas Höfer

Alte Kreisstraße 42

76149 Karlsruhe

Deutschland

USt-IdNr.: DE143075722

Steuernummer: T: 0049-72197836-704

@: mailto:hauptverwaltung@ascent.de

http://www.ascent.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/130971/5046306

OTS: ascent AG