BISON erreicht 1 Milliarde Euro Handelsvolumen im Jahr 2020

Stuttgart (ots) - Kryptowährungen unkompliziert und zuverlässig über das

Smartphone handeln: Das ermöglicht BISON, die Krypto-App der Gruppe Börse

Stuttgart. Seit Jahresbeginn 2020 hat BISON nun ein Handelsvolumen von 1

Milliarde Euro erreicht. Im selben Zeitraum stieg die Zahl der aktiven Nutzer um

rund 180 Prozent auf rund 206.000. "Der Nutzerzuwachs und das Handelsvolumen bei

BISON im laufenden Jahr haben unsere Erwartungen weit übertroffen. Die positive

Entwicklung zeigt, dass wir mit einfachem und verlässlichem Handel das passende

Angebot in einem spannenden Marktumfeld für Kryptowährungen machen", sagt Dr.

Ulli Spankowski, Geschäftsführer der Sowa Labs GmbH, die als Tochter der Boerse

Stuttgart Digital Ventures GmbH die BISON App entwickelt hat. Im November 2020

verzeichnete BISON an mehreren Tagen neue Rekorde beim Handelsvolumen, die

jenseits von 35 Millionen Euro lagen.

Bei BISON kommen kontinuierlich neue Features hinzu. So haben die Nutzer seit

kurzem die Möglichkeit, neben Bitcoin und Litecoin auch Ripple (XRP) aus einer

privaten Wallet zu BISON zu übertragen. Zudem sind in der App ab sofort die

prozentuale Veränderung des Handelsvolumens gegenüber den Vortagen und die

Verteilung auf Käufe und Verkäufe für die fünf handelbaren Kryptowährungen

abrufbar.

Die Nutzer können bei BISON ohne Gebühren Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin

Cash und Ripple (XRP) zu den Preisen handeln, die ihnen in der App angezeigt

werden. Dabei verdient BISON an der Spanne zwischen den angezeigten An- und

Verkaufspreisen. Weitere Kosten, etwa für die Verwahrung sowie die Ein- und

Auszahlung von Kryptowährungen, fallen für die Nutzer nicht an. Bei BISON läuft

der Handel an sieben Tage pro Woche rund um die Uhr. Handelspartner der Nutzer

bei BISON ist der in Deutschland regulierte Finanzdienstleister EUWAX AG, eine

Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart GmbH. Die Nutzer kaufen Kryptowährungen

also stets von der EUWAX AG und verkaufen an sie. Die Verwahrung der bei BISON

erworbenen Kryptowährungen übernimmt treuhänderisch die blocknox GmbH, eine

Tochter der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Interessierte Bürger mit

einer von 72 Nationalitäten können die BISON App herunterladen, wenn sie ihren

Hauptwohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben.

Weitere Informationen zu BISON unter: www.bisonapp.com/

(https://bisonapp.com/de)

Pressekontakt:

Boerse Stuttgart GmbH

mailto:presse@boerse-stuttgart.de

http://www.boerse-stuttgart.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/80210/4783816

OTS: Börse Stuttgart