Fabian Tobias wird neuer Geschäftsführer bei Endemol Shine Germany /

Ute März wird Co-Geschäftsführerin (FOTO)

Köln (ots) - Nach dem Zusammenschluss mit Banijay wird das Management-Team bei

Endemol Shine neu aufgestellt: Fabian Tobias wird ab sofort neuer

Geschäftsführer. Der 41jährige ist aktuell bei Brainpool als Geschäftsführer für

den Show & Factual-Bereich verantwortlich. Diese Funktion wird er im laufenden

Jahr parallel zu seiner neuen Aufgabe ausführen und laufende Projekte umsetzen.

Bei Endemol Shine wird er der neue kreative Kopf an der Spitze der

TV-Produktionsfirma, die für Erfolgs-Formate wie "Masked Singer", "Kitchen

Impossible" "Wer wird Millionär?" oder "Promi Big Brother" steht. Neben Fabian

Tobias beruft Marcus Wolter (CEO und Co-Gesellschafter Banijay Germany) Ute März

in die Geschäftsführung. März ist seit 2002 Chief Finance Officer bei Endemol

Shine Germany. Zuvor war die Betriebswirtin als Manager Budgeting & Reporting

und als Vice President Finance beim Musiklabel EMI tätig.

Fabian Tobias verantwortete als Executive Producer und Director Show & Factual

bereits von 2014 bis 2019 bei Endemol Shine Formate wie "Wer wird Millionär?"

(RTL), "Hot oder Schrott - die Allestester" (VOX), "6 Mütter (VOX) oder

"Masterchef" (Sky). Zuvor war er unter anderem als Show Producer verantwortlich

für "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" (RTL) bei itv oder als Producer und

Executive Producer bei "Klein gegen Groß" (Das Erste) und "Zeig mir deine Welt"

(Das Erste) mit Kai Pflaume bei i&u.

Marcus Wolter: "Mit Fabian Tobias gewinnen wir einen kreativen Kopf und

ausgezeichneten Fernsehmacher als Geschäftsführer für Endemol Shine. Mit seinem

strategischen Gespür für Formate und Talente und einem modernen Führungsstil

wird er mit seinem großartigen Team die Marken der Firma weiterentwickeln und

den aktuellen Hits weitere hinzufügen. Ute wird ihre langjährige Erfahrung und

betriebswirtschaftliche Expertise in die Geschäftsführung einbringen. Ich freue

mich auf die erneute und weitere Zusammenarbeit mit Ute und Fabian."

Magnus Kastner, seit 2018 CEO bei Endemol Shine, wird das Unternehmen

einvernehmlich verlassen. Auch in der Herstellungsleitung gibt es personelle

Veränderungen. Michael Jung, bisher Herstellungsleiter bei Endemol Shine, wird

das Unternehmen ebenfalls verlassen. Seine Aufgaben übernimmt zunächst Knut

Kremling zusätzlich zu seiner Funktion als COO der Banijay Deutschland Gruppe.

Marcus Wolter: "Mein ganzer Respekt gilt Magnus Kastner, der als CEO in einer

schwierigen Unternehmensphase einen Top-Job gemacht hat. Er übergibt Fabian

Tobias ein gut aufgestelltes Endemol Shine. Michael Jung hat die

Endemol-Herstellung mehr als zwei Jahrzehnte geführt, er ist ein wichtiger Teil

der Endemol-Erfolgsgeschichte. Beiden möchte ich herzlich danken und wünsche

ihnen für die Zukunft alles Gute."

Magnus Kastner: "Es erfüllt mich mit Stolz, mit einem so großartigen und

professionellen Team zusammengearbeitet zu haben. Liebe EndemolShiner, ihr habt

nicht nur mit The Masked Singer alle Quotenrekorde gebrochen, sondern auch mit

Kitchen Impossible, Wer wird Millionär?, Big Brother, dem Tatort und all den

anderen Formaten große Erfolge gefeiert - und das selbst in Corona-Zeiten.

Weiter so!"

Über Banijay Germany

Die Banijay Deutschland Gruppe wurde im August 2018 von Banijay International

und Marcus Wolter gegründet. Zur Gruppe gehören Banijay Productions Deutschland,

Good Times Fernsehproduktion, Endemol Shine Germany und Brainpool samt

Tochterfirmen wie unter anderem Raab TV, Lucky Pics, MTS und BRAINPOOL Live

Artist & Brand. Bekannte Marken sind unter anderem "Schlag den Star"

(ProSieben), "Der Free European Song Contest" (ProSieben), "Pastewka" (Amazon),

"Luke! Die Schule und ich" (Sat.1), "Der Trödeltrupp" (RTL2), "Mein Lokal, dein

Lokal" (kabeleins), "Temptation Island" (RTL/TVNOW), "Masked Singer"

(ProSieben), "Kitchen Impossible" (VOX), "Wer wird Millionär?" (RTL), "Promi Big

Brother" (Sat.1), MySpass und das Köln Comedy Festival.

Pressekontakt:

Simone Lenzen

Head of Communications

Banijay Germany GmbH

T 0221 6509 5000

s.lenzen@banijay.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/145946/4645434

OTS: Banijay Germany