Bankencheck: Cofinpro analysiert Geschäftsberichte von mehr als 1.400

Finanzinstituten und ermöglicht mit wenigen Klicks Vergleiche nach

Jahren, Regionen, Banksäulen und Geschäftsmodellen

Frankfurt (ots) - Sind regionale Retailbanken solider aufgestellt als große

Finanzkonzerne? Lässt sich in der Nische mehr Geld verdienen als mit einem

breiten Portfolio? Gibt es Unterschiede zwischen Nord, Süd, Ost und West? Um

diese und noch viele weitere Fragen zu beantworten, hat die Unternehmensberatung

Cofinpro den "Bankencheck - So gesund sind Deutschlands Finanzinstitute"

entwickelt. Das Analysetool und die zugehörige Studie liefern dabei sowohl

detaillierte Auswertungen für jedes in Deutschland ansässige Institut als auch

aufschlussreiche Simulationen.

"Aus unserer täglichen Arbeit wissen wir, dass aufgrund der fehlenden Datenbasis

selbst innerhalb der Finanzbranche noch immer zahlreiche Fehleinschätzungen über

die deutsche Bankenlandschaft die Runde machen", sagt Gerald Prior, Vorstand von

Cofinpro. "Daher haben wir einen in Deutschland bisher einzigartigen Datenwürfel

entwickelt, der mit seinen aktuell 580.000 Datenpunkten, 80.000 Auswertungen und

bisher 6.500 analysierten Geschäftsberichten diese Lücke schließt."

Banken können unabhängig von Größe, Region oder Säule erfolgreich sein

Den Kern der Analyse und die Grundlage für zahlreiche spannende Rankings bilden

die Kennzahlen Eigenkapitalquote, Bilanzsummenrentabilität und

Cost-Income-Ratio. Zudem wurden auch die Eigenkapitalveränderung sowie die

Erträge und operativen Ergebnisse pro Mitarbeiter genauer betrachtet. Allerdings

kann das Analysetool auch jede andere Bilanz- oder GuV-Kennzahl liefern.

"Unsere Leitlinie bei der Konzeption des Analysewerkzeugs war, mit wenigen

Klicks vollständige Transparenz zu jedem Institut auch im direkten Vergleich mit

anderen Instituten zu schaffen. Zusätzlich haben wir ein Gesamtranking basierend

auf sechs zentralen KPIs aufgebaut bei dem die Leitfrage lautet, welche Bank

jemand aus Unternehmersicht als vollhaftender Bankier gerne betreiben würde", so

Cofinpro-Vorstand Prior. "Und dieser streng kaufmännische Ansatz zeigt: Trotz

der insgesamt zunehmend schwierigeren Situation der Branche können Banken

unabhängig von Größe, Region oder Säule in Deutschland durchaus erfolgreich

sein."

Web-Anwendung mit Mehrjahresvergleichen zu allen KPIs

Weitere Hintergründe zum Bankencheck sowie eine Aufbereitung der zentralen

Ergebnisse können kostenfrei unter https://bankencheck.cofinpro.de

heruntergeladen werden. Zudem erhalten alle in der Studie abgebildeten 1.409

Institute die Möglichkeit, mithilfe der Web-Anwendung noch tiefer in die

Datenanalyse einzusteigen. Vertreter der Institute wenden sich dafür unter

Angabe ihrer offiziellen Bank-Mailadresse an mailto:bankencheck@cofinpro.de und

erhalten dann einen Zugangscode.

Die Web-Anwendung bietet zahlreiche Darstellungsmöglichkeiten, bei denen

unterschiedliche Vergleichswerte miteinander kombiniert werden können. Neben den

Instituten oder Institutsgruppen können dabei auch alle zentralen KPIs und

verschiedenste Bilanz- sowie GuV-Kennzahlen ausgewählt werden. Zudem lassen sich

die Daten nach Alphabet, Bilanzsumme, BaFin ID oder Postleitzahl sortieren.

Durch die Erhebung der Geschäftsberichte von 2016 bis 2019 sind zudem überall

Mehrjahresvergleiche möglich. Branchenexperte Prior: "Das Bankgeschäft ist kein

Sprint, sondern ein Marathon. Gerade die Betrachtung längerer Zeitverläufe legt

schonungslos offen, wer noch genügend Luft hat und wem demnächst die Puste

ausgehen könnte." Die Studie und das Analysetool werden jährlich nach Vorliegen

der aktuellen Jahresabschlüsse fortgeschrieben.

Über Cofinpro ( http://www.cofinpro.de/ )

Cofinpro unterstützt Deutschlands führende Bank- und Fondsgesellschaften in der

Management- Fach- und Technologieberatung. Zu den Kunden zählen große

Geschäftsbanken, Landesbanken, Förderinstitute und der genossenschaftliche

Sektor sowie die führenden Kapitalverwaltungsgesellschaften. Gegründet 2007 als

mitarbeitergetragene Aktiengesellschaft beschäftigt die Unternehmensberatung

inzwischen 185 Bank- und Technologieexperten. Das Haus hat 2021 zum elften Mal

in Folge vom Great Place to Work® Institut die Auszeichnung als einer der besten

Arbeitgeber Deutschlands erhalten.

Pressekontakt:

corpNEWSmedia

Claudia Thöring

Redaktion

Tel.: +49 (0) 40 207 6969 82

E-Mail: mailto:claudia.thoering@corpnewsmedia.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/104351/5037758

OTS: Cofinpro AG