Cofinpro AG übernimmt die auf Prozessmanagement und

Organisationshandbücher spezialisierte Procedera Consult GmbH /

Finanzdienstleister profitieren von hochstandardisiertem Angebot

Frankfurt (ots) - Die auf Banken und Kapitalverwaltungsgesellschaften

spezialisierten Consultinghäuser Cofinpro AG und Procedera Consult GmbH bündeln

ihre Kräfte. Der Experte für Prozessmanagement und Organisationshandbücher

ergänzt ab Anfang 2021 das Leistungsspektrum der Cofinpro AG, die damit ihre

Dienstleistungen in den Bereichen Organisationsberatung und Fachprozesse

erweitert.

"Mit dem Zusammenschluss stärken wir gezielt den Bereich

Organisationsentwicklung und -beratung. Die Kollegen der Procedera GmbH sind

anerkannte Bankexperten. Sie haben unter Leitung der Gründerin und

Geschäftsführerin Claudia Junker eine spezialisierte Beratung mit einem

hochstandardisierten Angebot für Organisationshandbücher und Prozessmanagement

aufgebaut, die sehr gefragt ist", sagt Gerald Prior, Vorstand der Cofinpro AG.

In einer komplexen Bankenlandschaft, die zunehmend von Digitalisierung und

Verdrängung geprägt wird, setzen beide Unternehmen Maßstäbe im Consulting.

"Jetzt können unsere Kunden hohe Synergieeffekte ausschöpfen: Von der Strategie

über die Schriftlich fixierte Ordnung bis zur Automatisierung der Fachprozesse

bieten wir Experten-Unterstützung aus einem Haus", so der Cofinpro-Mitgründer.

Die Procedera GmbH hat sich in den vergangenen zehn Jahren als Spezialist für

die Weiterentwicklung von Prozessmanagement in Banken etabliert. Das Unternehmen

bietet Orientierung und Unterstützung auf dem Weg zu einem schlanken und

aufsichtsrechtlich sicheren Organisationshandbuch. Der Vorteil für Banken:

Fließtexte werden ersetzt durch schlanke Prozesse, die im Rahmen eines

hochstandardisierten Angebots und mit höchstmöglicher Transparenz erstellt

werden. Die Stärken der Cofinpro AG liegen vor allem in den Bereichen

Digitalisierung, IT-Management und Fachprozesse für Kredit, Wertpapier und

Zahlungsverkehr. Hier ergeben sich künftig erweiterte Möglichkeiten, um Prozesse

und Geschäftsmodelle zu digitalisieren, den aufsichtlichen Anforderungen

flexibel zu entsprechen oder auch Prozesse beispielsweise im Bestandsgeschäft zu

optimieren.

"Dieser Zusammenschluss schafft einen echten Mehrwert. Der wesentliche Aspekt

ist die Angebotserweiterung. Banken, die bisher ein Organisationshandbuch oder

eine Einführungsberatung zum Prozessmanagement erhalten haben, können jetzt auch

die nächsten Schritte zur Modellierung weiterführender Prozesse mit uns gehen",

so Procedera-Gründerin Claudia Junker, die auch künftig im Unternehmen mitwirken

wird. "Frei nach unserem gemeinsamen Motto 'besser beraten' bieten wir einen

noch umfassenderen Dienst an. Und für Kontinuität ist gesorgt: Das bewährte Team

mit fundiertem Branchen-Know-how bleibt erhalten. Unsere Berater sind

Prozessmanager und ausgebildete Banker durch und durch."

Die Übernahme wird wirksam zum 1. Januar 2021. Die Belegschaft des Frankfurter

Consultinghauses wächst damit auf rund 200 Mitarbeiter.

Über Cofinpro ( http://www.cofinpro.de/ )

Cofinpro unterstützt Deutschlands führende Finanzdienstleister bei der

Verbesserung von Geschäftsprozessen. Zu den Kunden zählen große Privatbanken,

Landesbanken und der genossenschaftliche Sektor sowie die führenden

Kapitalverwaltungsgesellschaften. Gegründet 2007 als mitarbeitergetragene

Aktiengesellschaft beschäftigt die Unternehmensberatung inzwischen rund 200

Bank- und Technologieexperten. Das Haus hat 2020 zum zehnten Mal in Folge vom

Great Place to Work® Institut die Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber

Deutschlands erhalten.

Pressekontakt:

corpNEWSmedia

Claudia Thöring

Redaktion

Tel.: +49 (0) 40 207 6969 82

E-Mail: mailto:claudia.thoering@corpnewsmedia.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/104351/4787156

OTS: Cofinpro AG