msgGillardon und CommneX entwickeln digitales Schuldenmanagement für

kommunale Kreditnehmer / Kämmerer können künftig auf gleiche

Berechnungsmethoden zurückgreifen wie Banken

Bretten/München (ots) - Das vorwiegend für Finanzdienstleister tätige Beratungs-

und Softwareunternehmen msgGillardon und der Online-Marktplatz CommneX,

Spezialist für den Public-Finance-Sektor- und Kommunalfinanzen, haben eine

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Unternehmen arbeiten gemeinsam an

Erstellung, Integration und Vertrieb eines leistungsfähigen

Schuldenmanagement-Systems für die öffentliche Hand und die öffentliche

Wirtschaft.

Auf der CommneX-Plattform wird im Rahmen der Kooperation die von msgGillardon

erstellte Standardsoftware MARZIPAN angebunden, ein Programm für den

Kundenberatungsprozess und zur Margenkalkulation. Dieses System für die

Kreditberechnung ist bei einem Großteil der Banken in Deutschland im Einsatz und

kann künftig über eine Online-Schnittstelle von dem in die CommneX-Plattform

integrierten Schuldenmanagement-System aus angesteuert werden. Die Nutzer

erhalten damit die Möglichkeit, auf Bankniveau zu arbeiten und ihre laufenden

Kredite und Finanzierungen mit allen im Markt üblichen Spielarten und

Gestaltungsmöglichkeiten präzise durchzurechnen. Nutzer können etwa

ausgeschriebene Kredite direkt in das Schuldenmanagement-System übernehmen, auf

der anderen Seite wertet das Tool das Portfolio aus, benachrichtigt bei

anstehenden Ausschreibungen, erstellt diese oder empfiehlt Vorgehensweisen. Der

große Vorteil ist die Arbeitserleichterung durch die Verbindung zweier Systeme

für die Verwaltung und die sinnvolle gegenseitige Ergänzung der Funktionen.

Michael Heckl, Geschäftsbereichsleiter von msgGillardon, sagt dazu: "Künftig

können Kommunen und kommunale Unternehmen auf die gleichen Berechnungsmethoden

wie Banken zurückgreifen, wenn sie mit ihren Kreditgebern verschiedene Varianten

von Finanzierungsoptionen besprechen."

Und Andreas von Heymann, ebenfalls Geschäftsbereichsleiter bei msgGillardon,

ergänzt: "Die Kooperation mit CommneX bringt innovative Startup-Mentalität mit

dem im Bankenmarkt bewährten und zertifizierten MARZIPAN-Kalkulationsstandard

perfekt zusammen - zum Nutzen der Anwender. Der Online-Marktplatz CommneX ist

für uns das Paradebeispiel eines Ökosystems, in das wir mit unseren

maßgeschneiderten Software-as-a-Service(SaaS)-Lösungskomponenten einen

deutlichen Mehrwert einbringen können."

Friedrich von Jagow, einer der Gründer und Geschäftsführer von CommneX, sieht in

der Kooperation einen weiteren wichtigen Schritt, um die digitale Transformation

im kommunalen Finanzmarkt voranzutreiben: "Mit msgGillardon haben wir den

idealen Partner gefunden, um die Schnittstelle zwischen Kreditgeber und -nehmer

mit innovativen Lösungen und performanten Services anzureichern. Gerade vor dem

Hintergrund des steigenden Kreditbedarfs im Zuge der Corona-Pandemie können wir

mit diesem Angebot dafür sorgen, die angespannte Finanzlage etwas zu lockern. Da

sich das Preismodell nach Einwohnerzahlen staffelt, können auch kleinere

Kommunen dieses High-End-Produkt nutzen."

Carl von Halem, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer von CommneX ergänzt: "Das

System wird mit einer Vielzahl nützlicher Features ausgestattet, darunter

Analyse- und Vergleichsrechner, Simulationen, Portfoliovergleiche,

Reporting-Tools und Auswertungen sowie automatische und stichtagsbezogene

Bewertungs- und Kennzahl-Ausgaben. Besonders hilfreich für die Kommunen und

kommunalen Unternehmen wird der Umschuldungsrechner sein. Ohne lange

Beratungsgespräche wird über eine einfache Online-Abfrage berechnet, wann oder

ab welchen Konditionen sich eine Umschuldung bei laufenden Krediten lohnt. Das

System wird über die kommenden Jahre stetig weiterentwickelt und bietet den

Vorteil, dass Schuldenmanagement und Ausschreibungstool in einer Plattform

integriert sind und mit wenigen Klicks miteinander interagieren."

Bei der Datenverarbeitung setzen msgGillardon und CommneX auf höchste Standards.

"Die Daten sowie alle Software-Bestandteile werden nicht nur in Deutschland

gehostet, sondern auch bei deutschen Anbietern ohne Cloud-Anbindung und in

völliger Compliance mit der DSGVO und allen anwendbaren Standards gespeichert

und verarbeitet, dazu noch anonymisiert und verschlüsselt", erläutern die

Geschäftsführer von CommneX.

Der Marktstart für das digitale Schuldenmanagement-System ist für Juli dieses

Jahres geplant. Interessierte Nutzer aus Kommunen und kommunalen Unternehmen

können sich auf der Website von CommneX unter http://www.commnex.de bereits

vormerken.

Über die msgGillardon AG - http://www.msg-gillardon.de

msgGillardon macht Banking stabil und zukunftssicher - seit 100 Jahren!

Innovationen prägen unser unternehmerisches Handeln seit 1920. Von der

Zinstabelle über programmierbare Taschenrechner bis zu Cloud-Lösungen: Wir

erkennen Trends, greifen sie auf und setzen sie in nachhaltige Lösungen für die

Branche Banking um. Heute bieten wir unseren Kunden Business Consulting,

Standard- und Individualentwicklungen sowie Systemintegration aus einer Hand und

realisieren mit langjähriger Branchen- und IT-Kompetenz erfolgreiche Projekte

bei Rechenzentren und Finanzdienstleistern jeder Größenordnung. Mit anerkannter

Expertise in den Themen Strategie & Geschäftsmodelle, Finance, Risk &

Compliance, Capital Markets, Payments und Digital Transformation & IT

unterstützen wir die Stabilität und Zukunftsfähigkeit von Banken und beraten sie

bei der Optimierung ihres Geschäftserfolgs. msgGillardon ist Teil der

unabhängigen, international agierenden Unternehmensgruppe msg.

Über die CommneX GmbH - http://www.commnex.de

Die CommneX GmbH ist der unabhängige digitale Marktplatz für den Finanzierungs-

und Einlagebedarf der öffentlichen Hand in Deutschland und Österreich. Das

FinTech-Unternehmen mit Sitz in München wurde 2016 von den beiden

Geschäftsführern Friedrich v. Jagow und Carl v. Halem gegründet. Seit dem

Frühjahr 2017 online, führt CommneX auf der digitalen Ausschreibungs- und

Vermittlungsplattform Finanzprojekte von Kommunen, anderen

öffentlich-rechtlichen Körperschaften und kommunalnahen Unternehmen mit

Finanzpartnern wie Banken, Versicherungen und institutionellen Investoren

zusammen. Als zentraler Online-Marktplatz eröffnet CommneX dadurch etablierten

wie auch neuen Marktteilnehmern einen direkten und effizienten Zugang zum

gesamten kommunalen Kredit- und Anlagemarkt in Deutschland und Österreich.

Pressekontakt:

Arne Stuhr

Thöring & Stuhr

Kommunikationsberatung GmbH

Mittelweg 142

20148 Hamburg

+49 (0)40 207 6969 83

+49 (0) 177 305 5194

Arne.Stuhr@corpnewsmedia.de

Andrea Späth

Leiterin Marketing msgGillardon AG

Edisonstraße 2

75015 Bretten

Telefon: +49 (0) 7252 / 9350 - 222

E-Mail: andrea.spaeth@msg-gillardon.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/128616/4631518

OTS: CommneX GmbH