2020: Interhyp Gruppe erreicht Rekordvolumen von 28,8 Mrd. Euro /

Unternehmenswachstum deutlich über Markt / Digitales Geschäftsmodell &

Kundenfokus bewähren sich / Corona treibt Wunsch nach Eigenheim

München (ots) - Die Interhyp Gruppe, Deutschlands größter Vermittler für private

Baufinanzierungen, hat ihre Marktposition im herausfordernden Umfeld der

Corona-Pandemie erneut deutlich ausgebaut: 2020 hat das Unternehmen das

abgeschlossene Finanzierungsvolumen um 17 Prozent gesteigert und einen neuen

Rekordwert von 28,8 Milliarden Euro erreicht (2019: 24,5 Milliarden Euro). Das

entspricht 120.000 erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungen (2019: 108.000).

Bezogen auf das Neugeschäft in der privaten Baufinanzierung in Deutschland stieg

der Interhyp-Marktanteil per Ende 2020 damit auf 10,2 Prozent. Der Rohertrag

übersprang die Marke einer Viertelmilliarde Euro und stieg um 9 Prozent auf

254,4 Millionen Euro (2019: 234,2 Millionen Euro). Der operative Vorsteuergewinn

kletterte um 11 Prozent auf 93,0 Millionen Euro (2019: 83,8 Millionen Euro).

Auch die Präsenz vor Ort wurde deutlich ausgebaut, so dass die Berater der

Interhyp-Gruppe derzeit an 125 Standorten in Deutschland und Österreich ihren

Kunden und Partnern zur Seite stehen.

"2020 markiert das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte - und das in

diesem unter allen Aspekten außergewöhnlichem Umfeld der Corona-Pandemie.

Während das gesamte Neugeschäft der privaten Baufinanzierung in Deutschland um 4

Prozent zulegte, haben wir mit einem Wachstum von 17 Prozent unsere Position

noch einmal deutlich ausgebaut", erläutert Jörg Utecht, Vorstandsvorsitzender

der Interhyp Gruppe, und ergänzt: "Auch der Rohertrag sowie der Gewinn

kletterten kräftig. Solche Rekordergebnisse selbst in Krisenzeiten zu erzielen,

ist ein eindrücklicher Beleg dafür, wie gut unser Broker-Geschäftsmodell

funktioniert. Dabei haben sich unsereInvestitionen in digitale Angebote und

Infrastrukturen, der konsequente Fokus auf Kundenbedürfnisse und der Ausbau

unserer Präsenz vor Ort nachweislich ausbezahlt. In der Pandemie war das

Unternehmen kurzfristig in der Lage, sämtliche Arbeitsprozesse digital

abzubilden. Das betraf sowohl die Abläufe für die Mitarbeiter und Bankpartner

als auch die persönliche, dann virtuelle Beratung unserer Kunden."

Während sich immer mehr klassische Banken aus der Fläche zurückziehen, geht die

Interhyp Gruppe den entgegen gesetzten Weg und ist für Privatkunden und

B2B-Partner präsenter denn je. "2021 werden wir im Privatkundenbereich weitere

20 Standorte eröffnen und unser Potential in unserem Kerngeschäft private

Baufinanzierung weiter ausschöpfen", ist Utecht überzeugt. Diesen Zugriff auf

attraktive Kundengruppen und das offene Ökosystem wissen auch die mittlerweile

über 500 angeschlossenen Kreditgeber zu schätzen.

"Wie sich auch an unseren stark gestiegenen Antragszahlen zeigt, führte der

corona-bedingte Lockdown bei vielen Menschen nicht nur zu einer intensiven

Auseinandersetzung mit dem Thema 'Wohnen & Arbeiten', sondern verstärkte zudem

den Wunsch nach einem eigenen Zuhause als sicheren Rückzugsort", bemerkt Utecht

und fügt hinzu: "Diese Bedürfnisse werden auch 2021 bestehen bleiben. Wir freuen

uns, den großen Bedarf an individueller und persönlicher Beratung gemäß unserer

geschärften Strategie "Mission Zuhause" exakt abzudecken."

Über Interhyp

Die Interhyp Gruppe ist eine der führenden Adressen für private

Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an

den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und

institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2020 ein

Finanzierungsvolumen von 28,8 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen über 500

Finanzierungspartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die

Leistungsfähigkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform eHyp mit

kundenorientierten Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz

ihrer Finanzierungsspezialisten. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.600

Mitarbeiter und ist an über 100 Standorten persönlich vor Ort für ihre Kunden

und Partner präsent.

Pressekontakt:

Interhyp Corporate Communications

Telefon (089) 20 30 7 - 1241 / E-Mail: mailto:presse@interhyp.de

http://www.interhyp-gruppe.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/12620/4872249

OTS: Interhyp AG