Schweizer Energieversorger MET startet Vertriebsaktivitäten in

Deutschland und übernimmt Gasspeichergeschäft der Gas Union GmbH

(FOTO)

Frankfurt am Main (ots) - Das in der Schweiz ansässige europäische

Energieunternehmen MET ist in den deutschen Markt eingetreten. Über seine neue,

100%ige Tochtergesellschaft, die MET Germany GmbH mit Sitz in Frankfurt, bietet

das Unternehmen ab sofort auch Endkunden ihre Produkte an. Zudem übernimmt MET

das Gasspeichergeschäft von der Gas-Union GmbH.

MET ist ein integriertes europäisches Energieunternehmen mit Hauptsitz in der

Schweiz, das auf den Erdgas-, Strom- und Ölmärkten tätig ist. MET ist in 14

Ländern durch Tochtergesellschaften sowie auf 25 nationalen Gasmärkten und 22

internationalen Handelsplätzen vertreten. Im Jahr 2019 betrug der konsolidierte

Umsatz der MET Gruppe 11,7 Mrd. EUR, das Volumen des gehandelten Erdgases lag

bei 50 Milliarden Kubikmetern.

Am 19. November 2020 hat MET darüber hinaus die Übernahme der

Gasspeicheraktivitäten von Gas Union an vier Standorten mit einer

Gesamtarbeitsgaskapazität von 3,4 Terawattstunden (TWh) vereinbart. Der

Abschluss der Transaktion steht noch unter Zustimmungsvorbehalten,

einschließlich der kartellrechtlichen Zustimmung und wird vor Ende dieses Jahres

erwartet. Die Speicheranlagen stellen eine wichtige Ergänzung des integrierten

Energieportfolios der MET Gruppe dar. Sie ergänzen die bestehenden

Großhandelsaktivitäten der MET und unterstützen den Auf- und Ausbau der

Vertriebsaktivitäten von MET Germany.

Jan Massmann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der MET Gruppe stellte

dazu fest: "Es war ein längst überfälliger Schritt, die bereits bestehenden

Großhandelsaktivitäten von MET auf dem deutschen Markt um Infrastruktur und

direkte Endkundenbeziehungen zu ergänzen. Beides sind wesentliche Bestandteile

unserer integrierten Strategie mit Schwerpunkt auf Gas, Strom und erneuerbare

Energien."

Die neue deutsche Tochtergesellschaft, die offiziell bereits am 30. Oktober 2020

gegründet wurde, soll Anfang 2021 mit Erdgaslieferungen an große Industriekunden

starten, die zu einem späteren Zeitpunkt um Strom ergänzt werden sollen. Das

sehr erfahrene Team von MET Germany um CEO Jörg Selbach-Röntgen und CFO Tobias

Meyer bietet maßgeschneiderte Produkte für ein breites Kundenspektrum an,

darunter Industriekunden, Versorgungsunternehmen, KMU und (ab Anfang 2022) auch

Haushaltskunden.

Die modernen Systeme von MET Germany sind direkt mit den zentralen

Handelssystemen der MET Gruppe in der Schweiz verbunden. Jörg Selbach-Röntgen,

CEO von MET Germany kommentierte: "Wir freuen uns darauf, frischen Wind in die

deutsche Energiewirtschaft zu bringen und getreu dem Slogan der MET Group

'Umsetzung von Innovation in traditionellen europäischen Energiemärkten' für

Veränderung zu sorgen. MET Germany verfügt über ein engagiertes Team von

Energieexperten mit einer langen Erfolgsgeschichte in der Branche und strebt

danach, die Bedürfnisse der Kunden umfassend zu verstehen und bei jedem

Geschäftsprojekt optimale, individuelle Lösungen zu finden."

MET

Die MET Gruppe ist ein integriertes europäisches Energieunternehmen mit

Hauptsitz in der Schweiz, das auf den Erdgas-, Strom- und Ölmärkten tätig ist.

MET ist in 14 Ländern durch Tochtergesellschaften, auf 25 nationalen Gasmärkten

und 22 internationalen Handelsplätzen vertreten. Im Jahr 2019 betrug der

konsolidierte Umsatz der MET Group 11,7 Mrd. EUR, das Volumen des gehandelten

Erdgases lag bei 50 Milliarden Kubikmetern. MET befindet sich zu 80% im Besitz

ihrer Mitarbeiter und zu 20% im Besitz der Keppel Corporation.

Pressekontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Balázs PÓCS

Group Communication Manager - MET Group

E-Mail: mailto:balazs.pocs@met.com

Mobile: +36 30 313 1093

Web: http://www.MET.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/150697/4769137

OTS: MET Germany GmbH