Octium Group ("Octium") gibt die Übernahme von Credit Suisse Life &

Pensions AG bekannt, nachdem im Dezember 2021 die erforderlichen

behördlichen Genehmigungen erteilt worden sind. (FOTO)

Luxemburg (ots) - Die Übernahme stärkt das internationale Wachstum und die

strategische Positionierung der Gruppe in den europäischen Märkten.

Octium, eine internationale und unabhängige Versicherungsgruppe, hat die

Übernahme von Credit Suisse Life & Pensions AG abgeschlossen, einer

Tochtergesellschaft von Credit Suisse, die auf das Angebot von

Lebensversicherungslösungen spezialisiert ist. Dieses Vorhaben wurde bereits im

Juli 2021 angekündigt.

Mit dieser Transaktion, die an die vorangegangene Übernahme des

Versicherungsgeschäfts von UBS anschließt, bestätigt Octium seine Position als

einer der führenden grenzüberschreitenden Anbieter des Private Placement Life

Insurance (PPLI) Geschäfts in Europa. Octium verfügt über ein

Lebensversicherungsvermögen von über 10 Mrd. EUR, eine wachsende Präsenz in

Europa mit Standorten in Luxemburg, Dublin, Vaduz, Zürich und Mailand sowie ein

spezialisiertes Team von über 75 Mitarbeitern. Mit einer Solvenzquote ihrer

beiden Versicherungsträger von mehr als 170% (Stand 30.09.2021) ist Octium eine

hoch kapitalisierte Gruppe in der grenzüberschreitenden

Lebensversicherungsbranche, mit einer robusten Quote, die sowohl für die

Versicherungsnehmer als auch für die Aufsichtsbehörden versichernd ist.

Die Übernahme ist aus Kunden-, Produkt- und Vertriebssicht in hohem Maße

komplementär zum bestehenden Geschäft und gleichzeitig von strategischer

Bedeutung für zukünftige Entwicklungspläne. Insbesondere die Präsenz in

Liechtenstein garantiert den Zugang zu weiteren Märkten und die Entwicklung

neuer Produkte und Lösungen. Die Übertragung der internen Einheiten der beiden

größten Schweizer Banken an Octium ist ein klarer Beweis für den Ruf der Gruppe

innerhalb der Branche als vertrauenswürdiger Partner, der die

Lebensversicherungslösungen seiner Kunden verbessert.

Damit erweitert Octium ihre einzigartige Organisation mit Hauptsitz in

Luxemburg, die vor der Übernahme auch aus Octium Life DAC, einer

Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Irland und ihrem Versicherungsvermittler,

Octium International Insurance Agent AG mit Sitz in der Schweiz und

Liechtenstein, bestand. Die Versicherungslösungen und -dienstleistungen von

Octium sind in der Regel auf die Nachfolgeplanung ausgerichtet. Dank ihrer

langjährigen Erfahrung im Versicherungs- und Vermögensverwaltungssektor ist die

Gruppe in der Lage, optimale Lösungen für die Bedürfnisse ihrer Kunden

anzubieten.

"Diese neue Übernahme stellt die nächste Etappe bei der Umsetzung unserer

langfristigen Strategie, eine führende Position auf dem internationalen

PPLI-Markt einzunehmen, dar", schildert Jean-Francois Willems, Vorsitzender der

Gruppe. "Sie stärkt nicht nur unsere Präsenz in Schlüsselmärkten, sondern

verschafft uns vor allem Zugang zu neuen strategischen Märkten sowie zu einem

Team von sehr erfahrenen Fachleuten, die für unseren künftigen Erfolg

entscheidend sein werden."

"Ich freue mich, den Abschluss der Übernahme der Credit Suisse Life & Pensions

zu bestätigen und unsere neuen Kollegen in der Gruppe willkommen zu heißen, mit

denen wir großenteils in den letzten Monaten auf dem Weg zum Abschluss der

Transaktion zusammenarbeiten durften", erklärt Dara Hurley, CEO der Gruppe.

"Dies unterstützt unser Bestreben, organisch zu wachsen und attraktive Angebote

zu erwerben, die für die Gruppe in Bezug auf Kapitalstärke, Vermögenswerte,

Kunden, Gegenparteien und Know-how einen erheblichen Mehrwert darstellen."

OCTIUM GROUP

Octium ist eine unabhängige internationale Versicherungsgruppe, die sich auf die

Konzeption, die Strukturierung und den Vertrieb von fondsgebundenen

Lebensversicherungsprodukten spezialisiert hat. Octium verfügt über ein Vermögen

von rund 10 Mrd. EUR und ist auf den globalen Märkten mit einem einzigartigen

Angebot an Versicherungs- und Finanzprodukten für die Vermögens- und

Nachfolgeplanung tätig. Die Gruppe mit Hauptsitz in Luxemburg betreibt die

Versicherungsgesellschaften Octium Life DAC (Dublin) und Octium Assurance AG

(Vaduz und Filiale Mailand) sowie den Versicherungsvermittler Octium

International Insurance Agent AG (Vaduz und Filiale Zürich). Octium verfügt über

eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Integration von Unternehmen, da es 2017

UBS International Life DAC und 2021 Credit Suisse Life & Pensions AG übernommen

und integriert hat.

Pressekontakt:

Für Octium Group:

Barabino & P. Deutschland

Lorenzo Magri

mailto:l.magri@barabino.de

+49.30.66.40.40.60

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/161010/5119410

OTS: Octium