Santander Deutschland erhält Spitzen-Auszeichnungen für ABS-Innovation

(FOTO)

Mönchengladbach (ots) -

- GlobalCapital verleiht Titel "ABS Deal of the Year" und "ABS Issuer of the

Year"

- ABS-Team von Santander Deutschland für Verbraucherkredit-ABS prämiert

- Großvolumige Transaktion während Covid-19-Pandemie überzeugt Marktteilnehmer

Im Rahmen der renommierten "European Securitization Awards 2021" erhält die

Santander Consumer Bank AG (Santander Deutschland) gleich zwei wichtige

Auszeichnungen der Research Gesellschaft GlobalCapital. Im Fokus stand ihr

Angebot von Assed Backed Securities (ABS): -"ABS-Emittent des Jahres" sowie

-"ABS-Deal des Jahres"

Im Herbst 2020 gelang Santander Deutschland, einer 100-prozentigen Tochter der

spanischen Banco Santander, eine der größten Cash-Risk-Transfer-Transaktionen

auf dem europäischen ABS-Markt. Aufgrund der hohen Nachfrage an dem

Verbraucherkredit-ABS "SC Germany 2020-1" wurden Wertpapiere in Höhe von 1,8

Milliarden Euro bei rund 40 internationalen Investoren platziert - über sieben

Tranchen hinweg. Tomasz Osipowicz, Leiter der Verbriefungsabteilung, erklärt:

"Ein in Deutschland erstmals öffentlich angebotener Konsumentenkredit-ABS mit

großem Volumen und voller Auslastung während der Pandemie war wahrscheinlich

etwas, das nicht viele Marktteilnehmer erwartet hatten. Unser Team hat

allerdings das Potenzial erkannt und war von diesem innovativen Ansatz

überzeugt."

Dass Santander gleich in zwei Kategorien Awards erhält, spiegelt für Andreas

Glaser, Chief Financial Officer bei Santander Deutschland, die langjährige

Expertise und die hervorragende Zusammenarbeit des Verbriefungsteams bei

Santander Deutschland wieder. "ABS-Emissionen werden ein wichtiges strategisches

Instrument bleiben, um unsere Liquidität und unser Kapital zu steuern und um

unsere solide Finanzposition dauerhaft zu sichern", betont er.

Bereits in der Vergangenheit glänzte Santander als führender Marktteilnehmer mit

der Verbriefung von Autokrediten und setzte damit Maßstäbe in diesem Segment.

Tomasz Osipowicz sieht die Auszeichnungen als zusätzlichen Ansporn, künftig

innovative und überzeugende Verbriefungen am Markt zu platzieren und Santander

Deutschland damit einen festen Platz unter den führenden ABS-Emittenten zu

sichern.

Über den "ABS-Deal des Jahres"

Mit dem Verbraucherkredit-ABS "SC Germany 2020-1" reagierte das Santander

ABS-Team auf die steigende Nachfrage von Investoren, in ein deutsches

Konsumentenkreditgeschäft zu investieren. Die Entwicklung der Transaktion begann

auf dem Höhepunkt der ersten Welle der Covid-19-Pandemie im April 2020. Die

Transaktion umfasste unterschiedliche Klassen, während eine Eigenkapitaltranche

in Höhe von 40,5 Millionen Euro über eine Bookbuilding-Syndizierung vorplatziert

wurde. Über das öffentliche Angebot engagierten sich Investoren zunächst mit 1,4

Milliarden Euro. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Deal auf 1,8 Milliarden

Euro aufgestockt.

Über die Verbriefungsaktivitäten der Santander Consumer Bank AG

Die Santander Consumer Bank AG kann ihre Ursprünge bis ins Jahr 1957

zurückverfolgen und hat sich zur größten verbraucherunabhängigen Bank in

Deutschland mit einer Bilanzsumme von 50,1 Milliarden Euro, 3,9 Millionen Kunden

und über 200 Filialen entwickelt*. Im Verbriefungsmarkt begann Santander

Deutschland 1997 mit der Emission privater Transaktionen. 2006 emittierte sie

ihre erste öffentliche Transaktion aus ihrem Flaggschiff-Autoprogramm SCGA und

fügte 2008 Verbriefungen von Auto-, Verbraucher- und Fahrzeugsicherheiten hinzu.

Im vergangenen Jahr startete Santander Deutschland ihre spezielle SCGM-Plattform

für Verbriefungen mit einem Programm in Höhe von 5 Milliarden Euro.

*Stand: Geschäftsbericht 2020

Pressekontakt:

Ulrike Germann

Head of External Communications

+49 172 2061508

mailto:Ulrike.Germann@Santander.de

Lucie Schepputat

Media Relations Manager

+49 171 3354530

mailto:Lucie.Schepputat@Santander.de

Mehr Informationen finden Sie unter: presse.santander.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/63354/4931522

OTS: Santander Consumer Bank AG