Neubesetzung im Vorstand des Verbandes der PSD Banken e.V. (FOTO)

Bonn (ots) - Ab 01.01.2022 wird der 38-jährige gebürtige Kölner David Peters als

Vorstand die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Wirtschaftsprüfers Dr.

Karl-Friedrich Walter übernehmen und dem Prüfdienst des Verbandes der PSD Banken

e.V. vorstehen.

David Peters ist derzeit als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater beim

Sparkassenverband Niedersachsen beschäftigt und trägt in seiner Funktion als

stellvertretender Leiter der Prüfungsstelle die Mitverantwortung für rund 90

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei 39 angeschlossenen Sparkassen. Gleichzeitig

verantwortet er die Abteilung Rechnungslegung und Unternehmenssteuern beim

Sparkassenverband. Seinen beruflichen Werdegang begann Herr Peters bei der

Sparkasse KölnBonn nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann als

Steuerreferent in der Konzernsteuerabteilung, bevor er nahezu sieben Jahre als

Prüfer für den Rheinischen Sparkassen- und Giroverband arbeitete.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung als Vorstand im Verband der PSD

Banken, denn ich nehme die PSD Bankengruppe als äußerst innovativen digitalen

Vorreiter im genossenschaftlichen Verbund wahr", betont Peters. "Hier werde ich

mich zukünftig gestaltend mit ganzer Kraft einbringen, um die nahezu 150-jährige

Erfolgsgeschichte der Gruppe der PSD Banken weiter fortzuschreiben. Diese

Bankengruppe hat meines Erachtens durch ihre schnelle Anpassungsfähigkeit und

hohe Veränderungsbereitschaft die allerbesten Chancen, in einem zukünftig stark

veränderten Bankenumfeld erfolgreich zu operieren", ergänzt Peters.

Pressekontakt:

Dominic Spaniol

Leiter Bereich Vorstandsstab, Presse

Verband der PSD Banken e.V.

Dreizehnmorgenweg 36

53175 Bonn

E-Mail: mailto:presse@vpsd.de

Tel.: +49 (0) 02 28 9 59 04 - 0

Fax: + 49 (0) 2 28 9 59 04 - 189

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/55115/5007026

OTS: Verband der PSD Banken e.V.