Neue Wachstumsallianz im Schlafsegment: Waterland erwirbt Beteiligung

an RUF|Betten und BRUNO von NORD Holding

Hamburg / Rastatt / Hannover (ots) - Die Beteiligungsgesellschaft Waterland

Private Equity ("Waterland") hat sämtliche Anteile an RUF|Betten und BRUNO

übernommen. Die RUF Gruppe zählt zu den führenden Anbietern von Premium-Betten

im deutschen Markt. Verkäufer der Anteile ist die NORD Holding. Das bisherige

Management von RUF|Betten und BRUNO bleibt den Unternehmen in gewohnter Funktion

erhalten. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022

abgeschlossen sein und steht unter dem üblichen Vorbehalt der Zustimmung der

Kartellbehörden; weitere finanzielle Details werden nicht bekanntgegeben.

RUF|Betten mit Sitz im baden-württembergischen Rastatt wurde 1926 gegründet und

beschäftigt derzeit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. RUF verfügt über

ein reichhaltiges Angebot von Boxspring- und Polsterbetten und ist 2021 in den

Markt für Schlafsofas eingestiegen. Pro Jahr produziert das Unternehmen über

30.000 hochwertige Betten. Das Traditionsunternehmen ist auf den stationären

Möbelhandel spezialisiert und steht für hohe Individualisierung, modernes Design

und höchste Produktqualität.

BRUNO mit Sitz in Berlin ist ein auf den Online-Direktvertrieb von hochwertigen

Design-Boxspringbetten und Schlafsofas spezialisiertes

Direct-to-Consumer-Unternehmen (D2C). BRUNO hat es in wenigen Jahren geschafft,

eine führende Marktposition im D2C-Schlafmöbelsegment in Deutschland aufzubauen.

BRUNO war Anfang 2020 zur Unternehmensgruppe gestoßen.

Der Jahresumsatz der beiden Unternehmen belief sich zusammen zuletzt auf ca. 60

Mio. EUR. Mit Unterstützung des neuen Eigentümers und Buy-&-Build-Investors

Waterland soll der erfolgreich eingeschlagene Wachstumskurs fortgesetzt und

mittelfristig durch strategische Zukäufe weiter beschleunigt werden. Im Fokus

stehen hierbei eine weitere Internationalisierung sowie eine Forcierung des

Ausbaus des Geschäftsbereichs Direct-to-Consumer.

Ronald Grott, Mitglied der Geschäftsleitung bei der NORD Holding, blickt auf die

langjährige Zusammenarbeit zurück: "Wir sind sehr stolz auf das Wachstum und den

Erfolg, den die RUF Gruppe in den letzten fünf Jahren erzielt hat. Diese

Beteiligung ist ein großartiges Beispiel für die Strategie der NORD Holding,

hochwertige Unternehmen aus der DACH-Region und Management-Teams zu

unterstützen, um national und international zu expandieren und das Wachstum

durch transformative M&A zu fördern. Wir sind überzeugt, RUF und BRUNO bei

Waterland in gute, erfahrene Hände zu geben."

"Dank Unterstützung durch die NORD Holding konnten wir uns in den vergangenen

Jahren hervorragend entwickeln. Gemeinsam mit Waterland wollen wir diese

Entwicklung auf die nächste Stufe heben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit

und neue, innovative Wege", sagt Heiner Goossens, Geschäftsführer von

RUF|Betten.

"Durch die neue Partnerschaft sehen wir insbesondere im Bereich D2C noch weitere

Wertschöpfungshebel, auch international. Wir freuen uns, die Marken BRUNO und

RUF|Betten gemeinsam mit Waterland in den kommenden Jahren weiter zu stärken",

ergänzt Dr. Felix Baer, Geschäftsführer von BRUNO.

"RUF|Betten verfügt über eine breite, loyale Kundenbasis, eine ambitionierte

Belegschaft und ein erfahrenes Management. Mit BRUNO ist die Gruppe auch im

Direct-to-Consumer-Segment hervorragend positioniert und konnte in den

vergangenen Jahren stetig Marktanteile hinzugewinnen", erklärt Dr. Carsten

Rahlfs, Managing Partner bei Waterland. "Diesen Wachstumskurs wollen wir durch

organische Impulse und weitere Akquisitionen in den kommenden Jahren ausbauen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft."

Über Waterland

Waterland ist eine unabhängige Private Equity Investment-Gesellschaft, die

Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit

substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht

Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie

durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum),

Belgien (Antwerpen), Frankreich (Paris), Deutschland (Hamburg, München), Polen

(Warschau), Großbritannien (London, Manchester), Irland (Dublin), Dänemark

(Kopenhagen), Spanien (Barcelona) und der Schweiz (Zürich). Aktuell werden über

neun Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet.

Waterland hat seit der Gründung 1999 durchgängig eine überdurchschnittliche

Performance mit seinen Investments erzielt. Das Unternehmen belegt global Platz

fünf im HEC/Dow Jones Private Equity Performance Ranking 2020 sowie im Preqin

Consistent Performers in Global Private Equity & Venture Capital Report 2020

Rang acht der globalen Private-Equity-Gesellschaften. Zudem hat Real Deals

Waterland beim PE Award mit dem Titel Pan-European House of the Year 2020

ausgezeichnet.

Über RUF|Betten und BRUNO:

RUF|Betten ist seit 1926 spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion

hochwertiger Betten und Accessoires im Bereich Schlafen. Die jahrzehntelange

Investition in die Marke RUF|Betten führte dazu, dass RUF|Betten eine der

bestbekannten Bettenmarken in den relevanten Märkten ist und ein hohes Vertrauen

bei Handelspartnern und Endkunden gleichermaßen genießt.

Der Produktionsstandort in Rastatt/Baden-Württemberg, an dem das Unternehmen

auch 1926 gegründet wurde, garantiert höchste Präzision und Qualität "Made in

Germany". Intensive Kundenbindung und Kundenorientierung ist einer der

wichtigsten Markenkerne von RUF|Betten neben der Möglichkeit, nahezu alle

Wünsche und Erwartungen von Endkunden in Bezug auf sein Traumbett und erholsamen

Schlaf zu erfüllen.

Der stete Fokus auf Weiterentwicklung und Wachstum sichert auch in Zukunft die

marktführende Stellung von RUF|Betten in den bestehenden und potenziellen

Märkten.

BRUNO mit Sitz in Berlin ist ein Direct-to-Consumer-Unternehmen (D2C) für

hochwertige Schlafmöbel. Das Produktportfolio umfasst insbesondere

Design-Boxspringbetten und Schlafsofas, die bereits mehrfach mit dem German

Design Award ausgezeichnet wurden. Durch die hohe Qualität und den bewussten

Verzicht auf Zwischenhändler kann BRUNO seinen Kunden ein einzigartiges

Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Seit der Gründung im Jahr 2015 ist BRUNO stetig gewachsen und hat sich als ein

führendes Direct-to-Consumer-Unternehmen (D2C) im Segment Schlafmöbel etabliert.

BRUNO war Anfang 2020 zur Unternehmensgruppe gestoßen.

Über NORD Holding

Die NORD Holding ist mit ihrer über 50-jährigen Geschichte und einem verwalteten

Vermögen von EUR 2,5 Mrd. eine der führenden

Private-Equity-Asset-Management-Gesellschaften in Deutschland. Der Fokus liegt

auf den Investmentbereichen Direktinvestments und Dachfonds. Der Schwerpunkt des

Direktgeschäfts liegt auf der Strukturierung und Finanzierung von

Unternehmensnachfolgemodellen, der Übernahme von

Konzernteilen/Tochtergesellschaften und Expansionsfinanzierungen für

mittelständische Unternehmen. Im Gegensatz zu den meisten anderen

Finanzinvestoren, die Fonds nur für einen begrenzten Zeitraum verwalten, agiert

die NORD Holding als so genannter "Evergreen-Fonds" ohne zeitliche Begrenzung

und investiert aus der Bilanz heraus.

Derzeit ist die Gesellschaft in mehr als 15 Unternehmen in Deutschland und dem

deutschsprachigen Ausland direkt investiert. Der weitere Geschäftsbereich Fund

Investments zielt auf das Small-Cap-Segment des europäischen

Private-Equity-Marktes und konzentriert sich auf Primär-, Sekundär- und

Co-Investments. Darüber hinaus konzentriert sich die NORD Holding auf neu am

Markt etablierte Buyout-Manager, operative Beteiligungsstrategien und tritt

regelmäßig als Ankerinvestor auf.

Pressekontakt:

IWK Communication Partner

Ira Wülfing / Florian Bergmann

Ohmstr. 1

80802 München, Deutschland

+49 (0)89 2000 30-30

mailto:waterland@iwk-cp.com

http://www.iwk-cp.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/115588/5117460

OTS: Waterland